Leserbeitrag
Musikschulkonzert der Musikschule Stetten-Künten

Abwechslungsreiche Darbietungen

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen
6 Bilder

Am Sonntag, 25. März 2012, fand in Stetten das Musikschulkonzert statt. Lisa Schleith und Manuel Werder von der 2. Sek. moderierten das Konzert und führten mit viel Witz durch den Abend. Lisa vergass prompt ihr Handy auszuschalten, was Manuel tadelte. Die selbst gebastelte Riesenspinne Tarantel, welche die Moderatoren mitgebracht hatten, machte so einigen Musikschülern ein bisschen Angst. Ein Biss der Spinne ist giftig und muss mit einem Tanz ausgeschwitzt werden.

Die Blechbläser eröffneten das Konzert gekonnt und übergaben das Zepter an die Violinen. Die Klavierschüler überzeugten mit klassischen Stücken und die Schlagzeuger und Blöckflötistinnen machten dem Publikum südamerikanische Rhythmen schmackhaft. Weiter ging es mit Akkordeon, Keyboard, Saxophon und Klarinette. Nach der Pause sang der Jugendchor Künten „Up In The Sky“ von 77 Bombay Street und machte Stimmung in der Halle. Auch Metallica und ABBA durften nicht fehlen. Die Gitarristinnen und Querflötenspielerinnen überzeugten mit diesen Liedern in einem schönen Arrangement.

Zum Schluss traten Blockflötenspielerinnen, Schlagzeuger, E-Gitarristen und ein Bassist mit dem Jugendchor Künten gemeinsam auf. Das rockige Lied von Gotthard „Lift U Up“ war ein toller Schluss eines gelungenen Konzertes.

Vielen Dank den Musikschülern, Instrumentallehrpersonen und allen Helfern für das gelungene Konzert.