Leserbeitrag
Neue Tradition nach 900 Jahren Mellikon?

Felix Kolb
Drucken
Teilen

(fk) Die Mitglieder des OK 900 Jahre Mellikon haben als Start für das Jubiläumsjahr 2013 die Bevölkerung zu einer besonderen Silvesterparty eingeladen. Am frühen Abend haben sich in der stilvoll eingerichteten Mehrzweckhalle 60 Einwohner erst einmal mit einem Apéro und selbstgemachten Gebäck eingestimmt. Beim Fondue Chinoise à discrétion zu günstigen Mellikerpreisen wurde geschlemmt. Nicht einfach bei einer solch grossen Auswahl an Fleisch, Gemüse und weiteren Beilagen, welche durch den Partyservice Spuhler vom unteren Berghof Mellikon präsentiert wurde.

Nach dem Essen hat sich die Festgesellschaft nach draussen in die Nacht begeben. Die Strassenbeleuchtung wurde abgeschaltet, die Fackeln angezündet und die mitgebrachten Glocken umrahmten den ersten Fackel- und Glockenumzug in Mellikon hervorragend. Die Melliker lassen keine Gelegenheit aus, um weitere Jubiläen zu feiern. Ein neuer Brunnen anlässlich der 100 Jahre Wasserversorgung Mellikon wurde durch den Gemeinderat Guido Jetzer offiziell eingeweiht. Die Bevölkerung hat bereits im Dezember zum Wasserversorgungsjubiläum eine umfassende Dokumentation vom Brunnenmeister Konrad Spuhler mit Wassergläser und Karaffe erhalten.

Zurück in der Festhalle erwartete uns ein reichhaltiges Dessertbuffet mit Kaffee. Viel zu schnell war es Mitternacht, um mit Sekt auf neue Jahr 2013 mit den besten Wünschen anzustossen.

Der Auftakt in das Jubiläumsjahr 900 Jahre Mellikon unter dem Moto „chli und starch“ ist geglückt, gespannt können Sie auf die Hauptaktivitäten vom 16. - 18. August sein. Reservieren sich das Datum und lassen Sie sich überraschen, was „chli und starch“ ist. www.mellikon900.ch

Aktuelle Nachrichten