leserbeitrag
Anglikanischer Gottesdienst in der Stadtkirche Olten

Brigitta Köhl
Drucken
Teilen
Bild: Brigitta Köhl

Bild: Brigitta Köhl

(chm)

Denkanstösse und Gemeinsamkeit

Anglikanischer Gottesdienst in der Stadtkirche Olten

Stoff zum Nachdenken brachte die anglikanische Pfarrerin, Reverend Helen Marshall von der St.Ursula Church in Bern, in den Gottesdienst in der christkatholischen Stadtkirche nach Olten. Wir sollten statt langer Texte einmal nur einzelne Sätze lesen und uns dann Zeit und Stille nehmen, darüber nachzudenken. Nachher die Gedanken austauschen, das sei auch gelebte Gemeinschaft, wie das Teilen von Brot und Wein, wie sie in der Predigt sagte.

Nach einem Eingangslied war die anglikanische Liturgie der christkatholischen praktisch gleich, mit Gloria, Kollekte (von Pamela Käser gelesen), Evangelium und Predigt, Fürbitten (von Daniel Moser gelesen) und dann Credo, Vaterunser und die gemeinsame Kommunion, gespendet von Helene Marshall. Diese sogenannte Interkommunion ist möglich dank der Utrechter Union, in der die altkatholischen und anglikanischen Kirchen zusammengeschlossen sind.

Für die Gottesdienstbesucher war es ein besonderes Erlebnis, einen anglikanischen Gottesdienst auf Englisch zu feiern und sich in der Liturgie zu Hause zu fühlen.

Sie danken Pamela Käser für die Organisation und hoffen auf eine baldige Wiederholung!

Aktuelle Nachrichten