leserbeitrag
Bildübergabe als herzliches Dankeschön

Doris Bussmann
Drucken
Teilen
Bild: Doris Bussmann

Bild: Doris Bussmann

(chm)

Sportverein Scintilla / Tenniclub

Freundschaftstreffen mit dem TC St. Niklaus VS

Die Freude bei den Tennisbegeisterten war gross. Es hat wieder geklappt! Nach coronabedingter Absage des Freundschaftstreffens vom letzten Jahr besuchten uns die Zaniglaser Tennisfreunde am letzten Wochenende. Da es Petrus am Samstag leider nicht so gut mit uns meinte, hatten wir die Möglichkeit, einzelne Doppel-Spiele in der Halle in Derendingen auszutragen. Die Tennisleute liessen sich die gute Laune nicht verderben, und schon bald waren die meisten im fröhlich-sportlichen Einsatz. Am Sonntag erwartete uns ein freundlicher Tag. Mit viel Begeisterung konnten wir den kleinen Filzball auch auf den hauseigenen Sandplätzen einsetzen. Nicht zu kurz kam das gemütliche Beisammensein bei feinem Essen, Wein, Bier, Kaffee etc. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an den Sportverein der Scintilla Solothurn für die finanzielle Unterstützung.

Nach dem Motto: «Aufhören, wenn es am schönsten ist», informierte Sigi Keller die Anwesenden, dass das diesjährige Freundschaftstreffen leider das letzte sein werde. Dieser Entscheid war nicht einfach, doch er wurde in Absprache mit dem Präsidenten des TC St. Niklaus VS getroffen. Sigi Keller schweifte in die Vergangenheit und konnte ausfindig machen, dass diese Treffen, abwechselnd in St.Niklaus VS und in Solothurn, seit 48 Jahren zum Jahresprogramm der beiden Tennisclubs gehörten. Zum Abschied und als herzliches Dankeschön für die vielen unvergesslichen Freundschaftstreffen überreichte Daniel Jeiziner, Präsident des TC St. Niklaus VS, dem langjährigen Organisator Sigi Keller und seiner Frau Brigitte ein einmaliges Bild, das alle schönen Momente im Wallis festhält. Viele Erinnerungen spiegeln sich im See von Jungen. Eine Aera geht zu Ende, doch Tennis wird nach wie vor mit viel Begeisterung in Solothurn und auch in St. Niklaus VS gespielt.

Aktuelle Nachrichten