leserbeitrag
E-Bike-Herztour Olten – Fahrt nach Wolfwil zum Schlatthof

Nicolette Franz
Drucken
Teilen
Bild: Nicolette Franz

Bild: Nicolette Franz

(chm)

Am Donnerstagmorgen, 26. August 2021, ging es vom gewohnten Treffpunkt in Olten Richtung Gäu. Zehn Bikerinnen und Biker fuhren über das Gheid entlang der Dünnern nach Hägendorf und weiter nach Neuendorf zum Hofladen Heimschiede, wo eine kurze Pause eingelegt wurde.

Die E-Bike-Herztour führte weiter über Feldwege von Neuendorf nach Niederbuchsiten zum Schlatthof in Wolfwil. Danach ging es zur Aare-Fähre und anschliessend zum bekannten Besenbinderbrunnen, der sich im Dorfzentrum befindet. Der berühmte Schang Hutter, der kürzlich verstorben ist, hat den Brunnen 1961 für Frauen und Kinder erbaut, die früher Reisig zu Stallbesen banden und diese für 50 Rappen von Basel bis Thun verkauften. Daraus entstand der Spottname «Bäsemeitschi» und «Bäsebuebe». Doch für viele Leute in Wolfwil war dies die Grundlage für bessere Nahrung und späteren Wohlstand. In unmittelbarer Nähe befindet sich die Bäckerei Erni, wo man die Gelegenheit nutzte, sich mit leckerem Süssgebäck einzudecken. Danach ging es weiter zum Steinlabyrinth, das östlich von Wolfwil liegt und anschliessend weiter nach Fulenbach. In Boningen ging es der Aare entlang über den Ruttiger zum Ausgangspunkt in Olten. Es war eine interessante Tour durch das Mittel- und Aaregäu, vorbei an unzähligen Maisfeldern, die derzeit geerntet werden.

Die nächste Tour findet am Donnerstag, 9. September 2021, statt.

Weitere Informationen «Touren E-Bike-Herzgruppe Olten»: https://so.prosenectute.ch/de/freizeit/bewegung-sport.html

Otto Born

Aktuelle Nachrichten