solothurner Turnverband SOTV
Fantastisches SOTV-Jugendlager 2021 in Elm!

Daniel Häfliger
Drucken
Teilen
Bild: Daniel Häfliger
10 Bilder
Bild: Daniel Häfliger
Bild: Daniel Häfliger
Bild: Daniel Häfliger
Bild: Daniel Häfliger
Bild: Daniel Häfliger
Bild: Daniel Häfliger
Bild: Daniel Häfliger
Bild: Daniel Häfliger
Bild: Daniel Häfliger

Bild: Daniel Häfliger

(chm)

Passend zum Jubiläum – das Jugendlager des Solothurner Turnverbandes SOTV gastierte vom 18. bis 24. Juli zum 20. Mal im glarnerischen Elm – stimmte einfach alles: herrliches Sommerwetter, super Lagerstimmung, tolle Erlebnisse für die 64 Kids und eine top motivierte und engagierte Leitercrew.

Auch dieses Jahr konnte die lange Tradition des Jugend-Sommerlagers des SOTV für 9- bis 14-jährige Kids weitergeführt werden. Momentan sind solche Anlässe wegen Corona nicht in Stein gemeisselt, insbesondere weil die Planung und Organisation einen zeitlichen Vorlauf benötigt. Dank Einhaltung von Schutzmassnahmen (SOTV und Gemeinde Elm) war die Pandemie aber quasi aussen vor. Die 64 Kids und das 16-köpfige Leiter-/Küchenteam erlebten bei perfektem Sommerwetter ein Jugilager, wie man es sich wünscht.

Der Nachwuchs ist gesichert

Am 18. Juli begann die Erlebniswoche 2021 mit der Carfahrt nach Elm. Rund 2/3 der Jugeler kommen aus dem oberen Kantonsteil und stiegen in Solothurn zu, die restlichen in Oensingen und Olten. Potenzial für das Lager gibt es nach wie vor im Schwarzbubenland, von wo nur wenige dabei waren. Bei den Jüngsten konnte Michael Fürst, Hauptleiter 2021, viele neue Kinder begrüssen. Auf Konstanz und Erfahrung konnte er bei der Lagercrew zählen. Die Küchenmannschaft war dieses Jahr zwar fast komplett neu, aber sie garantierte die Tradition, dass bei den Kids die Liebe für das Lager eben auch durch den Magen geht.

Abwechslung und Vielfalt

Der Tag wurde jeweils mit dem gemeinsamen Einturnen eröffnet, bevor dann vor allem in den verschiedenen Altersgruppen gearbeitet wurde. Dank perfektem Sommerwetter fanden die Aktivitäten auf den Aussenanlagen, im Wald, oder beim Orientierungslauf im Dorf statt. Nicht fehlen durften der obligate Grillabend mit Steckenbrot am Lagerfeuer und die weiteren Highlights wie die 2-tägige Wanderung für die Älteren, die Lagerolympiade und der «Bunte Abend» am Freitag. Der Lagertanz 2021 wurde zu «Sofia» von Alvaro Soler einstudiert.

Herzlicher Dank an die Lagerleitung

Leider gehen schöne Momente viel zu früh zu Ende und am Samstag hiess es packen, putzen und den Heimweg antreten. Aber es ist ja nur für ein Jahr, bis das Jugendlager wieder auf dem Programm steht. Ohne das Engagement der Lagercrew – sie investieren einen Teil ihrer Ferien und Freizeit – und die Unterstützung des Solothurner Turnverbandes, ist eine solche Erlebniswoche für Kinder und Jugendliche nicht möglich. Darum gehört ihnen ein herzlicher Dank und Anerkennung.

Fotos: Daniel Häfliger / Lagerleitung

Tagesbeiträge und weitere Fotos: www.sotv.ch.

Aktuelle Nachrichten