fDP Ortspartei Gebenstorf
FDP Gebenstorf nominiert Urs Bätschmann als Vizeamman und Milena Peter als Gemeinderatskandidatin

Christoph Jauslin
Drucken
Teilen
Bild: Christoph Jauslin
2 Bilder
Bild: Christoph Jauslin

Bild: Christoph Jauslin

(chm)

Die FDP Gebenstorf hat sich anlässlich der Gesamterneuerungswahlen im Herbst, am Freitag, 18. Juni 2021, in der Waldhütte Gebenstorf zur Nominationsversammlung getroffen. Die Parteileitung ist zum Entschluss gekommen, dass die Zeit für frischen Wind im Gemeinderat reif ist. Aus diesem Grund wurde den Mitgliedern eine Doppelkandidatur vorgestellt, welche von den Mitgliedern einstimmig beschlossen wurde. Ebenso wurden die Personalvorschläge für die Kommissionen, sowie die Kandidatinnen und Kandidaten als Stimmenzähler bestätigt.

Mit dem bisherigen Gemeinderat Urs Bätschmann, schickt die FDP eine bekannte und bewährte Persönlichkeit ins Rennen. Nach 5 Jahren im Gemeinderat möchte Urs Bätschmann seine Projekte vorantreiben und zu Ende führen. Neu will er als Vizeammann auch zusätzliche Verantwortung in der Gemeinde übernehmen.

Zusätzlich nominiert die FDP mit Milena Peter eine junge, frische und engagierte Kraft. Als Juristin bringt Milena Peter mit ihrem rechtlichen Sachwissen und ihrer lösungsorientierten Arbeitsweise die idealen Voraussetzungen für die Arbeit im Gemeinderat mit. Damit Gebenstorf auch weiterhin ein lebenswerter Wohnort und ein attraktiver Gewerbeort bleibt, wird sie sich für eine nachhaltige Entwicklung des Dorfes einsetzen.

Beim anschliessenden gemütlichen Grillieren hatten die zahlreichen erschienen Mitglieder und Sympathisanten der FDP die Möglichkeit, die beiden Kandidaten persönlich kennen zu lernen und in spannenden Diskussionen auf Herz und Nieren zu prüfen. Die FDP Gebenstorf ist überzeugt, dass mit diesem Duo der notwendige neue Schwung in den Gemeinderat kommt und die Anliegen der Bevölkerung bestmöglich umgesetzt werden können.

Aktuelle Nachrichten