leserbeitrag
Fraktionsbericht der Fraktion EVP/Forum 5430 zur Einwohnerratssitzung am 24. Juni 2021

Lutz Fischer-Lamprecht
Merken
Drucken
Teilen
Bild: Lutz Fischer-Lamprecht

Bild: Lutz Fischer-Lamprecht

(chm)

Der Gemeinderat präsentiert dem Einwohnerrat die Schulraumplanung. Sie zeigt, dass der Bedarf an Schulraum auch in den nächsten Jahren gross ist und wir in Wettingen der Entwicklung ein Stück weit hinterherlaufen. Wichtig wäre aus Sicht der Fraktion, dass das Planungsbüro, das den Bedarf analysiert, in Zukunft auch Änderungen im Lehrplan antizipiert. Zudem wäre eine Gesamtstrategieplanung wichtig, die über die geplanten Standorte Auskunft gibt und alle zukünftig notwendigen Räume, auch Gruppenräume und anderes, in die Planung miteinbezieht. Aus Sicht der Fraktion ist es besser, etwas grosszügiger zu planen, dafür aber über längere Zeit genügend Schulraum zur Verfügung zu haben, statt ständig irgendwo anbauen und erweitern zu müssen.

Die Sanierung des Altbaus an der Schartenstrasse 42 kostet eine ordentliche Stange Geld, aber die energetische Sanierung ist gut und sinnvoll, sodass sie von der Fraktion EVP/Forum 5430 unterstützt wird. Auch die Modernisierung der Ausleihe in der Gemeindebibliothek stösst auf ein positives Echo. Sie erleichtert den Betrieb, entlastet das Personal und ermöglicht eine bessere Betreuung der Kundschaft.

Alle Kreditabrechnungen sind insofern erfreulich, als der Kreditrahmen um insgesamt 443’997.90 Franken unterschritten wird. Unschön sind die rund 124'000.– Franken Anwaltskosten, die in zwei Fällen nötig waren, um überzogene Rechnungen zurückweisen zu können. Es ist aber gut und richtig, dass der Gemeinderat hart geblieben ist. Es bleibt zu hoffen, dass Firmen, die so unseriöse Arbeit abliefern, nicht wieder berücksichtigt werden.

(LFL)