leserbeitrag
GV Jodlerklub Olten und Lancierung des Jodlerabends

Rötheli Rötheli
Drucken
Teilen
Bild: Rötheli Rötheli

Bild: Rötheli Rötheli

(chm)

An der kürzlich abgehaltenen 103. Generalversammlung, welche mit dem Lied «Im Wärde» eröffnet wurde, verabschiedeten 29 Jodlerinnen und Jodler die neuen Statuten. Zudem wurde auch die Handhabung der Trachten neu geregelt und das erstmals erstellte Aufgaben- und Pflichtenheft für die verschiedenen organisatorischen Verantwortlichkeiten im Klub diskutiert. Diskussionsstoff lieferte vor allem die Entschädigungsfrage für den Unterhalt der Frauentrachten. Ein Aspekt, der vom Vorstand, als abschliessendes Organ, noch zu entscheiden ist. Der Präsident, Roland Rötheli, ging in seinem Jahresbericht auch auf die Auswirkungen von Corona auf das Klubleben ein. Er dankte den Aktiven für ihre Solidarität und den gegenseitigen Respekt, den sie bei all den Diskussionen über Sinn und Zweck der auferlegten Massnahmen immer gezeigt haben. Der versierte Kassier, Ruedi Berger, konnte – dank der grosszügigen Unterstützung seitens des Bundes für entgangene Erträge – von einem positiven Jahresergebnis 2020 berichten.

Unter dem Traktandum «Wahlen» wurde Elisabeth Burri als Nachfolgerin für die zurücktretende Aktuarin Annemarie Studinger einstimmig gewählt. Die restlichen Vorstandsmitglieder wurden im Globo in ihren Ämtern bestätigt. Mit grossem, anhaltendem Applaus wurde auch unsere Dirigentin, Ursula Oegerli, für ein weiteres Jahr gewählt. Ursula wird uns musikalisch auf das Nordwest-schweizerische Jodlerfest 2022 in Zurzach vorbereiten. Dies mit dem Ziel, uns für das Eidgenössische Jodlerfest 2023 in Zug zu qualifizieren.

Als abschliessender Höhepunkt überreichte der Präsident Annemarie Studinger als Dank für ihre 6-jährige Amtszeit als Aktuarin einen schönen Blumenstrauss. Mit einer witzig-amüsanten Laudatio erhob der Präsident die beiden langjährigen Sänger und treuen Helfer Peter Oberer und Ueli Hostettler in den Stand der Ehrenmitglieder. Begleitet von grossem Applaus konnten die beiden «Baaaselbieter» einen feinen Wein, etikettiert mit ihrem Konterfei, freudig entgegennehmen.

Nun freuen sich die Jodlerinnen und Jodler auf den Jodlerabend vom 23.10.2021. Dieser findet zum ersten Mal in der Klubgeschichte im Kulturzentrum Schützi in Olten statt. Damit alle einen unbeschwerten Abend ohne Maske geniessen können, ist ein Covid-Zertifikat und eine Platzreservation zwingend nötig. Diese ist online unter www.eventfrog.ch oder telefonische bei Fränzi Zerilli (079 611 24 45) möglich. Der Jodlerabend wurde an der Generalversammlung auch werbemässig lanciert. Fränzi verteilte nämlich das unter ihrer Verantwortung erarbeitete, mit vielen klubbezogenen Anekdoten gespickte Programmheft. Dieses ist erstmals auch auf der Webseite einsichtbar, dies zusammen mit allen nötigen Details zum Jodlerabend. Mit dem Lied «So weimer si» wurde die 103. Generalversammlung würdig beendet.

Roland Rötheli

Bildlegende: v.l.n.r. Ueli Hostettler, Annemarie Studinger, Roland Rötheli, Peter Oberer

Aktuelle Nachrichten