hC Olten
HCO unterliegt GCZ, samstags kommt Stade Lausanne!

Niederer Niederer
Drucken
Teilen
(chm)

Landhockey Herren, Bericht und Vorschau

HC Olten unterliegt GCZ im Shootout, samstags kommt Stade Lausanne!

Aufgrund der Pandemie mussten zahlreiche Partien kurzfristig verschoben werden.

Gestern fand in Zürich die Nachtragspartie GC Zürich : HC Olten statt. Die Zürcher gingen früh in Führung, obwohl die Gäste ihnen alles abverlangten. Nach dem Seitenwechsel erhöhte man das Tempo und in der 40. Minute glich Muggli aus. In der 50 Minute gelang Hengartner bei einer Strafecke mit einem Schlenzball der Führungstreffer. Olten stand somit kurz vor dem nächsten Auswärtssieg. Doch Sekunden vor Spielende schossen die Gastgeber das zweite Tor und erzwangen ein Shootout, das man 1:3 verlor (Torschütze HCO: Eismann)

Das Heimspiel vom nächsten Samstag findet um 13.00 Uhr im Kleinholz statt. Der Oltner Gegner heisst Stade Lausanne.

Olten startete unterschiedlich in diese Saison: Nach einer 2:6-Pleite in Wettingen folgte ein überraschender Auswärtssieg in Genf. Gestern unterlag man GCZ im Shootout.

Dabei war die Handschrift des neu verpflichteten spanischen Trainers Suarez erkennbar. Mit schnellem Kurzpassspiel will man zum Erfolg kommen. Hug, Muggli und Schärer garantieren Offensivpower, die Verteidigung wird von Knabenhans organisiert.

Der Gegner aus Lausanne hat drei Punkte auf dem Konto, allerdings ein Spiel mehr absolviert. Zuletzt kassierten die Romands in Wettingen eine 11:2-Niederlage!

Samstag (!), 01.10.2021 13.00 Uhr

HCO : Stade Lausanne (Olten, Kleinholz)

Bericht von Sämi Niederer

Aktuelle Nachrichten