musikgesellschaft Konkordia Balsthal
Hoffen auf baldige Rückkehr zur Normalität

Ruedi Berger
Merken
Drucken
Teilen
Bild: Ruedi Berger

Bild: Ruedi Berger

(chm)

Wenn Platzkonzerte zu Höhepunkten werden: Auftritt der MG Konkordia Balsthal im Juni 2020 nach dem ersten Lockdown im Dorfzentrum von Balsthal (Bild).

Der 30. Januar 2021 war schon lange in unserer Agenda für die alljährliche Generalversammlung reserviert. Leider konnte die geplante 117. Generalversammlung nicht wie gewohnt als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden. Wir mussten das erste Mal in der Geschichte der MG Konkordia Balsthal die Generalversammlung in schriftlicher Form abhalten.

Pünktlich wurde von unserem Präsidenten Marcel Heutschi die Traktandenliste inklusive des umfassenden Bulletins mit den wichtigsten abzuhandelnden Punkten an alle Mitglieder der MG Konkordia Balsthal im Voraus versandt. Von total 49 Aktivmitgliedern haben 46 Aktivmitglieder an der schriftlichen Generalversammlung teilgenommen.

Im Jahresbericht des Präsidenten, welcher im Bulletin publiziert wurde, schauen wir auf ein sehr einmaliges und aussergewöhnliches Jahr zurück.

Nach dem alljährlichen «Bauschtler Schnitzubank-Obe» vom 21. Februar 2020 und dem Skiweekend in Mürren im März 2021 kam der grosse Knall: Aufgrund der Coronapandemie hat der Bundesrat einen schweizweiten Lockdown verhängt.

Das gemeinsame Musizieren blieb aus, die Musik-Kolleginnen und -Kollegen fehlen, ebenso das Pflegen der sozialen Kontakte. Sämtliche geplanten Anlässe wie der Weisse Sonntag, das Frühlingskonzert, der Jugendmusik- und Regionalmusiktag und noch viele mehr wurden verschoben oder abgesagt.

Nach den vom Bundesrat beschlossenen Lockerungsmassnahmen vom 27. Mai 2020 konnten wir mit dem von uns erarbeiteten Schutzkonzept einen angepassten Probebetrieb starten.

So konnten wir im Juni und im Juli trotz der Coronapandemie ein Hochzeitsständeli für Thomas und Franziska Schafroth, zwei Platzkonzerte im Dorfzentrum sowie die beiden Ehrenmitglieder-Ständeli für Hans Born und Käthy und Serge Genoux abhalten.

Um der Konkordia nach der Sommerpause das gemeinsame Musizieren im kompletten Korps zu ermöglichen, mussten wir unsere Proben im Kultursaal Haulismatt abhalten, sodass die Abstandsregeln eingehalten werden konnten. Im September 2020 konnte das Platzkonzert für die verschobene Konfirmation durchgeführt werden. Ebenfalls wurde der Einzug am Weissen Sonntag durch die Konkordia begleitet.

Aufgrund der zunehmend wieder schlechter werdenden Situation bezüglich des Coronavirus mussten das jährliche Winterkonzert, das Ständeli am Chlausemäret sowie die traditionellen Silvesterständelis abgesagt werden.

In diesem Jahr konnte die Konkordia erfreulicherweise vier Neuaufnahmen verzeichnen. Samuel Jenni (Posaune), Sascha Heutschi (Waldhorn), Manuel Dreyer (Alt-Saxofon) sowie Markus Pfister (Querflöte) werden zukünftig die Reihen der Konkordianer ergänzen. Der Verein freut sich auf die kommenden Proben und Anlässe mit ihnen.

In verschiedenen Funktionen innerhalb des Vereins gab es Wechsel. Das Neumitglied Markus Pfister wird neu das Team der Musikkommission unterstützen. Die bisherige Präsidentin Sabine Birkle hat sich nach langjähriger grosser Arbeit für unser Jugendblasorchester dazu entschlossen vom Amt als Präsidentin der Young Harmonists zurückzutreten. Glücklicherweise konnten wir Esther Jenni für dieses Amt gewinnen. Wir wünschen Markus und Esther viel Freude bei der Ausführung ihrer neuen Ämter.

Im Jahre 2021 sollten eigentlich Markus Schindelholz zum Eidgenössischen Veteranen (35-jähriges Musizieren) sowie Lukas Heutschi zum CISM-Veteranen (60-jähriges Musizieren) geehrt werden. Leider können wir auch dieses Jahr keine Ehrungen am Musiktag vornehmen, aber wir werden das hoffentlich im Jahr 2022 in Fulenbach nachholen können!

Auch der traditionelle Unterhaltungsabend konnte leider nicht durchgeführt werden. Wir sind zuversichtlich, dass wir im Sommer den Unterhaltungsabend, die Ehrungen, die Verdankungen der abtretenden Charchierten sowie die Feierlichkeit der Neumitglieder nachholen können.

Im nächsten Jahr stehen grosse Herausforderungen an. Es sind nicht spezielle Anlässe oder Projekte, sondern endlich das Musizieren mit unserem neuen musikalischen Leiter Wolfgang Nussbaumer.

Nach diesem ausserordentlich schwierigen Jahr 2020 und nach der langen Pause des Musizierens, müssen wir wieder Tritt fassen und mit Wolfgang Nussbaumer zusammen die Konkordia zu neuen musikalischen Ufern aufbrechen lassen.

Weitere Informationen unter www.konkordia-balsthal.ch.

Text: Livia Studer, Herbetswil

Foto: Matthias von Burg, Balsthal