jugendmusig Aaregäu
Jugendmusig und Beginnerband Aaregäu grüsst aus Engelberg

Daniela Probst
Drucken
Bild: Daniela Probst

Bild: Daniela Probst

(chm)

Die Jugendmusig sowie die Beginnerband Aaregäu verbringen diese Woche ihr Musiklager vor herrlicher Bergkulisse in Engelberg. Da die Durchführung in den letzten beiden Jahren nicht gesichert war, ist die Freude über die Möglichkeit des gemeinsamen Musizierens nun umso grösser. Mit dem Car ging es am Samstagmittag los Richtung Zentralschweiz. Dort angekommen, wurde auch direkt mit dem Proben begonnen. So spielt die Jugendmusig, in der die fortgeschritteneren Musikantinnen und Musikanten spielen, ihre eigenen Stücke, jedoch auch die Beginnerband, in welcher die Musikantinnen und Musikanten erste Orchestererfahrungen sammeln können, studieren ein eigenes Repertoire ein. Komplettiert wird das Konzertprogramm vom nächsten Samstag, 16. April, durch mehrere gemeinsame Stücke. Um diese Aufführung zu einem vollen Erfolg werden zu lassen, proben die Jugendlichen in Register- und Gesamtproben während mehrerer Stunden pro Tag. Damit jedoch nicht nur die Lippen und Finger strapaziert werden, organisierten einige Musikantinnen eine Lagerolympiade. In der Mitte der Woche wurde zudem das Dorf Engelberg auf einer Schnitzeljagd erkundet. Am Freitagmorgen reist die Gruppe von rund 30 Jugendlichen wieder zurück ins Aaregäu. Frisch ausgeruht werden dann am Samstag, 16. April, um 16 Uhr in der Mehrzweckhalle Wolfwil die einstudierten musikalischen Leckerbissen zum Besten gegeben. Danach laden die Orchester zu Eiertütschen und Kuchen ein.