leserbeitrag
Mit unseren Stadtratskandidatinnen auf Tour de Brugg

David Hunziker
Drucken
Teilen
Bild: David Hunziker
3 Bilder
Bild: David Hunziker
Bild: David Hunziker

Bild: David Hunziker

(chm)

Am vergangenen Samstag besuchten Alexandra Dahinden und Rita Boeck, die kompetenten Kandidatinnen für das Amt als Stadträtin, weitere drei Quartiere, um mit der Bevölkerung ins Gespräch zu kommen und dabei auch gleich schöne Ecken der Stadt zu bewundern. Die zwei Frauen wurden von der amtierenden Frau Stadtammann Barbara Horlacher begleitet. Alle drei fuhren auf ihren E-Cargo-Velos vor, welche an den besuchten Plätzen gleich als Bar benutzt werden konnten.

In Schinznach-Bad, vor dem Bodenackerschulhaus und zuletzt im Hof des Schlössli Altenburg entwickelte sich eine entspannte Atmosphäre und es wurden von den drei Kandidatinnen interessante Anregungen zur Stadt- und Quartierentwicklung aus der Bevölkerung aufgenommen. Die Veranstaltungen wurden mit ins Herz gehender Klezmer-Musik des Trios Lina Humbel (Kontrabass), Salome Etter (Klarinette) und Pascal Ammann (Gitarre) bereichert. Herzlichen Dank! Die Kandidatinnen werden sich nach einer Wahl für eine soziale, ökologische und fortschrittliche Stadt Brugg einsetzen.

Die nächste Gelegenheit zu einem ungezwungenen Schwatz mit den Kandidatinnen besteht bereits am kommenden Samstag, 4. September, im Simmengut von 10 bis 16 Uhr an. Im Rahmen eines Spiel- und Sporttages für alle Bruggerinnen und Brugger kann man/frau sich bei diversen Spielen unterhalten. Es gibt die Möglichkeit, Boulekugeln wie in Frankreich zu werfen, die Holzklötze namens Kubb zielgenau zu platzieren, das Badmintonracket zu schwingen und für die Kinder besteht die Möglichkeit, mit dem bekannten Tennislehrer, Freddy Siegenthaler, das Tennisspiel zu trainieren. Der gesellige Anlass im wunderschönen Park des Simmengut soll neben dem Spass auch Optionen zur Nutzung dieses einmaligen Areals inmitten des Stadtzentrums aufzeigen.

Aktuelle Nachrichten