naturfreunde Obergösgen
Naturfreunde Obergösgen auf der Herbstwanderung zum Niesenberg

Edith Ounde
Drucken
Teilen
Bild: Edith Ounde

Bild: Edith Ounde

(chm)

Am Sonntag machten sich 14 Naturfreunde der Sektion Obergösgen auf zur Herbstwanderung.

Am Bahnhof in Muri war die Gruppe komplett und es konnte losgehen. Zuerst ging es durch das Städtchen stetig ansteigend in Richtung Buttwil und weiter über Wiesen und durch Wälder bis zum Feldenmoos, wo wir eine Mittagsrast einlegten. Im Feldenmoos wurde bis in die 50er-Jahre Torf gestochen, danach bildete es die Grundlage für die heute angelegten Weiher.

Nach der Mittagspause wanderten wir weiter bis zum Oberen Niesenberg. Dort gönnten wir uns im Restaurant eine kleine Stärkung, bevor wir uns an den Abstieg nach Sarmenstorf machten.

Mit dem Wetter hatten wir Glück. Der Himmel war mehr als einmal dunkel, doch die Sonne zeigte sich jeweils rasch wieder und so genossen wir die Wanderung bei angenehmen Temperaturen.

Aktuelle Nachrichten