gemeindenachricht
Neuzuzügeranlass Bellach

Priska Schneider
Drucken
Teilen
Bild: Priska Schneider

Bild: Priska Schneider

(chm)

Am 2. Oktober 2021 hat die Gemeinde Bellach alle in den Jahren 2019 und 2020 neu nach Bellach zugezogenen Einwohnerinnen und Einwohner zu einem Begrüssungsanlass in den Turbensaal eingeladen.

Der letzte Neuzuzügeranlass wurde 2019, für die im Jahr 2018 neu zugezogenen Einwohnerinnen und Einwohner, abgehalten. Pandemiebedingt konnte im Jahr 2020 leider kein entsprechender Anlass durchgeführt werden. Deshalb sind beim Anlass vom 2. Oktober 2021 zwei Jahrgänge in den Genuss einer Einladung gekommen.

Um 9.00 Uhr konnte der Gemeindepräsident vor dem Turbensaal 42 neu nach Bellach Zugezogene und 15 Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Verwaltung, Vereinen und Organisationen begrüssen. Danach ging es per kurzem Spaziergang zur Kompostieranlage Bellach, wo die Gruppe durch die Geschäftsführerin, Regula Aerni, und den Betriebsleiter, Stefan Affolter, herzlich begrüsst und willkommen geheissen wurde.

Anschliessend fand eine Führung durch die Kompostieranlage Bellach statt. Kompetent und mit viel Herzblut verstanden es Stefan Affolter und Regula Aerni den ganzen Ablauf, die Probleme (z. B. Plastik) und die Details zu erklären, sowie die gestellten Fragen beantworten zu können. Personen, die die deutsche Sprache noch am Erlernen sind, konnte der Ablauf durch Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie Vertreterinnen und Vertreter übersetzt werden.

Danach offerierte die Kompostieranlage Bellach einen Apéro, welches für weitere Fragen, Diskussionen und das Kennenlernen untereinander benutzt wurde.

An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank für die interessante Führung durch die Kompostieranlage Bellach und den offerierten Apéro.

Bei Sonnenschein verschob sich die Gruppe wieder zu Fuss zurück zum Turbensaal, bei welchem sie durch eine Delegation des Jodlerklub Seerose mit einem Jodellied, vor dem bevorstehenden Mittagessen, begrüsst wurde. Das Turbensaalteam, Hugo Uebelhart, servierte zügig und wie gewohnt, ein schmackhaftes Mittagessen. Während des Essens entstanden spannende, lustige und sehr gesellige Gespräche. Es bot sich an, noch weitere Personen kennen zu lernen.

Danach stellte der Gemeindepräsident die Gemeinde Bellach vor. Dabei hat er auf die in Bellach ansässigen Industriebetriebe und das Gewerbe hingewiesen. Im Weiteren hat er die gute Lage Bellachs erwähnt (Gute Verkehrsanbindung Bahn, Bus, Einkaufsmöglichkeiten, sowie die Nähe der Erholungsgebiete, Bellacherweiher, Jura, Aare, usw.). Anschliessend übergab er das Wort den Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Vereinen und Organisationen.

Zum Schluss dankte der Gemeindepräsident allen Beteiligten, die zum Gelingen dieses Anlasses beigetragen haben, herzlich. Ein grosser Dank geht an Priska Schneider, Integrationsbeauftragte, und Daniela Boschet, Einwohnerdienste.

Es war ein sehr positiver Anlass und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten genährt durch Informationen, tolle Gespräche, neue Bekanntschaften und gutes Essen nach Hause gehen.

mtg

Aktuelle Nachrichten