gemeindenachricht
Rechnungsgemeindeversammlung röm.-kath. Kirchgemeinde Wangen bei Olten

Susanne Tollardo

Drucken
Teilen
Bild: Susanne Tollardo

Bild: Susanne Tollardo

(chm)

Zu Beginn der Rechnungsgemeindeversammlung der

katholischen Kirchgemeinde Wangen hob der Präsident

in einer Eloge das verdienstvolle pastorale Wirken, sowie

die wertvolle offene Zusammenarbeit mit unserem Gemeinde-

leiter hervor. Sebastian Muthupara bedankte sich folgender-

massen bei den Pfarrei-Anwesenden in einem besinnlichen

Moment : «Mache Dich mit ganzem Herzen auf den Weg,

wofür Du Dich entschieden hast». Die Beratung des durch-

aus positiven Rechnungsabschlusses dieses «Corona-Jahres»

ging demzufolge auch von der Faktenlage aus, dass dieses

verbesserte Ergebnis teilweise als Auswirkung der Pandemie

zustande kam.

Die Finanzverwalterin erläuterte den Jahresabschluss 2020

unter besonderer Fokussierung folgender Positionen:

-die Rückstellung für die «Liegenschaft Ey» von Fr. 498'000.00

wurde aufgelöst (siehe Orientierung «Alterswohnungen»)

-Bildung einer neuen Rückstellung von Fr. 320'000.00 für die

Sanierung des Glockenturmes

-das harmonisierte Rechnungsmodell 2 (HRM 2) wird erst mit

einer einjährigen Verspätung eingeführt, mit der entsprechen-

den Kostenfolge ab 2021

Ohne Einwendungen wurde die erfreuliche Jahresrechnung

2020 einstimmig genehmigt.

Ferner orientierte der Präsident über das Projekt «Alterswoh-

nungen in der Ey» - eine ideale Lösungsvorstellung, denn es

fehlt dringend an Alterswohnungen. Das Projekt «Holzdiamant»

wurde von der Marienheim-Kommission als beste Variante er-

koren. Nach erfolgter Vorprüfung durch die Einwohnergemeinde,

kann der Baurechtsvertrag ausgearbeitet und an einer nächsten

Kirchgemeindeversammlung zur Genehmigung vorgelegt werden.

Als Antwort auf eine Anfrage aus der Versammlungsmitte konnte

der Verantwortliche für den Jugendbereich die verbindliche Aus-

sage geben, dass für eine Neugestaltung eines Jugendraumes im

Pfarreiheim Abklärungen mit dem Gallusverein im Gange sind.

Der Abend wurde abgeschlossen mit der verdienten Ehrung von

Anton Fleischli für 20 Jahre Mitarbeit in der Kirchgemeinde. Der

Geehrte ist seit 20 Jahren u.a. zuständig für die Pflege und den

Unterhalt im Umfeld der Kirche – der Blumenschmuck im «Ey-

Dorfbild» ist für jedefrau / jedermann eine Augenweide.

Abschliessend kommunizierte der Präsident folgende personelle

Entschlüsse des Kirchgemeinderates per 1. August 2021:

- Marco von Arx tritt als Gemeindeschreiber per Ende Juli 2021 nach

drei engagierten verdienstvollen Amtsperioden zurück

-René Frankiny übernimmt in verdankenswerter Weise die Tätigkeit

als Gemeindeschreiber

-Susanne Tollardo wird für eine weitere Amtsperiode als umsichtige Finanzverwalterin bestätigt

Von Leo Baumgartner

4612 Wangen, 2.7.2021

Aktuelle Nachrichten