leserbeitrag
Solothurner Discgolfer holen 4 Medaillen an der Schweizer Meisterschaft

Paul Francz
Drucken
Teilen
Bild: Paul Francz
7 Bilder
Bild: Paul Francz
Bild: Paul Francz
Bild: Paul Francz
Bild: Paul Francz
Bild: Paul Francz
Bild: Paul Francz

Bild: Paul Francz

(chm)

Aus bekanntlichen Gründen wurde auch die Disc Golf Schweizer Meisterschaft von 2020 auf dieses Jahr verschoben und schlussendlich letztes Wochenende in Onex/Genf durchgeführt. Drei Runden und ein Final der Top-4 jeder Kategorie wurden von den 92 Teilnehmer:Innen auf dem Disc Golf Parcours im Centre sportif des Evaux absolviert, bevor die neuen Schweizer Meister:Innen gekürt wurden. Die Vorrunden konnten noch im Trockenen nach Hause gespielt werden, während die Finalrunde am Sonntagnachmittag mit ein paar kräftigen Regenschauern begleitet wurde.

An der diesjährigen SM sah man nebst den altbekannten Medaillenkandidaten:Innen aber auch viele neue Gesichter. Die Coronapandemie hatte dem Disc Golf Sport einen wahren Boom beschert. So konnte der Schweizer Disc Golf Verband die Lizenzen gar verdreifachen. Als kontaktloser Outdoor-Sport, der in Kleinstgruppen und dazu auch noch kostenlos betrieben werden kann, war Disc Golf eine ideale Alternative für alle, die sich trotz Pandemie sportlich betätigen wollten. Der Zuwachs an neuen Spieler:Innen scheint dann auch nachhaltig zu sein, da gleich auch viele neue Disc Golf Clubs ins Leben gerufen wurden.

In allen Kategorien konnten sich schlussendlich die Favoriten durchsetzen, insbesondere die Mitglieder:Innen des Nationalkaders. Für den Kanton Solothurn holten Tony Ferro aus Oekingen Gold bei den Open, Iris Beyerler Ferro die Silbermedaille bei den Damen 40+ und Luke Ferro Silber bei den Junioren. Eine Familie im Medaillenrausch.

Komplettiert wurde das Ganze durch eine weitere Goldmedaille von Paul Francz aus Balsthal, der sich damit auch gleich sein schönstes Geburtstagsgeschenk machte. Francz startete erneut in der 50+ Kategorie, obwohl er in der nächsten Altersklassen starten dürfte. Es ist bereits sein 18. Schweizer-Meister-Titel (MP40 und MP50).

An den kommenden Disc Golf Europameisterschaften, welche vom 11. bis zum 14. August in Konopiště/ Benešov, Tschechien ausgetragen werden (von 2020 auf 2021 verschoben), wird Francz dann aber bei den MP60 starten. Ebenfalls am Start wird die Familie Ferro sein. Die Schweizer EM-Delegation umfasst dieses Jahr 22 Discgolfer:Innen, welche in den Kategorien MPO, FPO, MP40, FP40, MP50, MP60 und MP65 starten werden. Erwartet werden 2 bis 3 Medaillen.

Aktuelle Nachrichten