sozialdemokratische Partei Gebenstorf
SP Gebenstorf nominiert Giovanna Miceli für die Gemeinderatswahlen

Stephan Leicht Vogt
Drucken
Teilen
Bild: Stephan Leicht Vogt

Bild: Stephan Leicht Vogt

(chm)

An der Generalversammlung der SP Gebenstorf standen die Nominationen für die Gesamterneuerungswahlen im Zentrum. Ebenfalls wurden die Kandidierenden für die Finanz- und Steuerkommission nominiert.

Einstimmig wurde Giovanna Miceli, Bankfachfrau und Mutter dreier erwachsener Kinder, wieder für den Gemeinderat nominiert. Die SP Gebenstorf ist überzeugt, mit ihr eine sehr kompetente und in Gebenstorf gut verwurzelte Kandidatin nominiert zu haben. Die seit 2014 amtierende Gemeinderätin ist verantwortlich für die Ressorts Hoch- und Tiefbau, Wasser, Abwasser und Elektrizitätsversorgung. In ihren bisherigen zwei Amtsperioden konnte Miceli in diesen wichtigen Ressorts ihre langjährige politische und berufliche Erfahrung einbringen und die herausfordernden Projekte professionell steuern und effizient umsetzen. Ebenfalls amtiert Miceli seit 2014 als Präsidentin der Elektrizitätsversorgung Gebenstorf (EVG AG).

Für die SP Gebenstorf ist klar, dass mit der bisherigen Gemeinderätin Giovanna Miceli die notwendige Kontinuität im Gemeinderat sichergestellt wird und sie sich auch weiterhin mit viel Freude für die Gemeinde Gebenstorf einsetzen wird. Miceli selbst ist motiviert, erneut für den Gemeinderat zu kandidieren: «Ich will mithelfen, Bewährtes zu erhalten und Neues pragmatisch anzugehen, damit in Gebenstorf eine weiterhin hohe Wohnqualität, zeitgemässe Schulen sowie ein vielfältiges Kultur- und Freizeitangebot angeboten werden kann.»

Auch nominiert wurden Marcel Frey (bisher) für die Finanzkommission sowie Monika Garcia (bisher) für die Steuerkommission und Fisnik Ajeti (neu) für die Steuerkommission Ersatz. Fisnik Ajeti, Vater zweier Mädchen, bringt eine 10-jährige berufliche Erfahrung im Bereich Buchhaltung mit, die er gerne in der Steuerkommission einbringen wird.

Aktuelle Nachrichten