leserbeitrag
Sprintturnfest vom Sonntag 4.7.2021 in Aarau

Nadja Beck
Drucken
Teilen
Bild: Nadja Beck
2 Bilder
Bild: Nadja Beck

Bild: Nadja Beck

(chm)

Auch im 2021 wurden nach und nach Turnfeste abgesagt und die Pendel-SM fiel ebenso Corona zum Opfer. Das hat den STV dazu bewogen, ein Sprintturnfest ins Leben zu rufen. Ziel war es, den Vereinen in der ganzen Schweiz eine Startmöglichkeit im Rahmen einer Pendelstafette (80m) zu bieten. In der Qualifikationsperiode konnten wir zu Hause die Quali laufen und diese Zeiten dem STV melden. Dies haben wir zusammen mit dem STV Beinwil Mitte Juni gemacht. An einem Dienstag in Beinwil und am Freitag in Merenschwand. Die schnellsten Teams pro Kategorie wurden dann an den Finaltag im Aarauer Schachen eingeladen. Auch der Turnverein Merenschwand gehörte zu den Eingeladenen.

So fuhren wir am Sonntagmorgen, um Terrain zu absolvieren. Wobei so fremd war der Schachen ja nicht, ETF 2019 lässt grüssen.

Jeder Verein hatte zwei Möglichkeiten, eine gute Note auf die Bahn zu zaubern. Der erste Versuch des Turnvereins Merenschwand war zwar läuferisch gut aber wir hatten einen Wechselfehler, welcher mit zwei Sekunden «bestraft» wurde und zu einer Note von 9,18 reichte. Versuch zwei war wiederum sehr schnell und diesmal auch ohne Wechselfehler. Letztendlich haben wir, notabene auf Tartan, die sehr gute Note von 9,50 erlaufen. Eine Superzeit, welche letztendlich für den 4. Rang gereicht hat. Gerade mal fünf Hundertstel haben uns aufs Podest gefehlt.

Nichtsdestotrotz ein genialer Tag. Wieder mal Wettkampfluft geschnuppert und Adrenalin in den Adern, herrlich. Vielen Dank an die treuen Fans, welche uns auch an diesem Anlass lautstark unterstützt haben.

Autor Erich Wigger

Aktuelle Nachrichten