sVP Dietikon
Unsere Mirjam Peter ist Stadträtin

Rochus Burtscher
Drucken
Bild: Rochus Burtscher

Bild: Rochus Burtscher

(chm)

Es war ein schöner Tag, denn nach sechs Monaten Wahlkampf konnten wir die Früchte unserer Bemühungen einfahren. Mirjam Peter ist nun erste Dietiker SVP-Stadträtin. Wir wünschen ihr viel Erfolg und Durchhaltewillen zusammen mit unserem Stadtpräsidenten Roger Bachmann in diesem heterogen zusammengesetzten Stadtrat. Das Gemeinderatsmandat von Mirjam Peter geht an Michael Angstmann, der als erster Ersatz für sie nachrutschen wird. Auch ihm wünschen wir viel Erfolg und dass er die bürgerliche und gewerbliche Politik für Dietikon und deren Bevölkerung einbringt.

Der Wahlkampf «reloaded» war auch wiederum spannend. Der Wahlkampf wurde sowohl von der SP wie auch SVP fair geführt. Leider hat sich die «neue linke Mitte» dafür entschieden, sich von der bürgerlichen Politik zu verabschieden und sich mehr links zu orientieren.

Was uns aber mehr als freut, ist, dass es viele bürgerlich denkende ehemalige CVPler gibt, die gemerkt haben, dass diese Wahl eine Richtungswahl ist und deshalb Mirjam Peter gewählt haben. Unser grosser Dank geht somit an die FDP Dietikon, die Wirtschaftsverbände (namentlich Gewerbeverein Dietikon, Industrie- und Handelsverein Dietikon, IG Silbern, HEV Dietikon-Urdorf) und die bürgerlichen ehemaligen CVPler.

Über die neue Zusammensetzung der Schulpflege hat das Stimmvolk entschieden und diesen demokratischen Entscheid akzeptieren wir. Ob es gut für die Schule Dietikon wird, dass die grösste Partei mit ihrer kritischen Stimme nicht mehr vertreten ist, bezweifeln wir. Unseren Schulpflege-Kandidaten danken wir für ihren Einsatz, auch wenn es dieses Mal nicht gereicht hat.

Unsere Freude kann nicht getrübt werden, denn mit Mirjam Peter haben wir unseren 2. Sitz zurückerobern können.

Für die SVP Dietikon

Rochus Burtscher

Präsident

Aktuelle Nachrichten