leserbeitrag
Wanderung im Naturpark Thal

Werner Studer-Winter
Drucken
Teilen
Bild: Werner Studer-Winter

Bild: Werner Studer-Winter

(chm)

Wanderung im Naturpark Thal

Zur Schlusswanderung der Bergwandergruppe Olten konnten Helena und Werner Studer 18 Teilnehmer begrüssen.

Mit der SBB, der «OeBB Oensingen-Balsthal-Bahn» und dem Postauto erreichte man Gänsbrunnen, wo die Wanderung durch den farbenprächtigen Wald begann. Der Aufstieg von rund 530m erfolgte auf breiten Forstwegen, nur gelegentlich hatte man steilere Passagen zu überwinden. Ein paar Wolken beeinträchtigten die sonst grandiose Fernsicht.

Der Mittagshalt im Bergrestaurant Oberdörferberg auf 1233 m Höhe war ein Volltreffer! Das Wirtepaar Andi und Luzia bereitete uns einen herzlichen Empfang. In der gemütlichen Wirtsstube mit der wohligen Wärme nahm man gerne Platz.

Die Wartezeit aufs Essen verkürzte der Wirt mit einem interessanten Überblick über das gesamte Anwesen: Der «alte Oberdörfer» wurde Opfer eines Brandes und 1995 wieder neu eröffnet. Rund 75ha Land, 20ha Wald und eine Ökowiese gehören zum Hof. Die ganze Bewirtschaftung des Betriebes, samt den zahlreichen Tiere, erfordert unermüdlichen Arbeitseinsatz.

Die aufmerksame Bewirtung und die vorzügliche Verpflegung verdienen ein besonderes Kompliment. Die fröhliche Stimmung steigerte sich noch mehr, als Andi zu Kaffee und Kuchen, Witze zu erzählen begann.

Zufrieden und gut gelaunt begab sich die Wandergruppe auf den mit Laub bedeckten Rückweg Richtung Binzberg und Subigerberg. Eine schöne und rund dreistündige Rundwanderung fand ihren Abschluss. Ein Dankeschön an das Leiterehepaar für die sorgfältige Planung und Durchführung all der Wanderungen während der zur Neige gehenden Wanderzeit.

Programm und Information: www.bergwandergruppe-olten.ch

Auskünfte unter 079 570 05 02 oder wernerstu@bluewin.ch

Therese Müntener

Aktuelle Nachrichten