männereturnverein Wangen bei Olten
Wangen bei Olten, Männerturnverein im Berner Oberland

Heinz Gloor
Drucken
Teilen
Bild: Heinz Gloor

Bild: Heinz Gloor

(chm)

Wangen bei Olten

Männerturnverein im Berner Oberland

Am letzten Mittwoch im August besammelten sich 25 Wanderkameraden zur Fahrt ins Berner Oberland. Unser Ziel war die Grütschalp. Nach der Begrüssung und dem obligaten Startkaffee im Restaurant Falkenburg in Lauterbrunnen erreichten wir die Grütschalp mit der Luftseilbahn. Nun hiess es, sich marschbereit zu machen für die Wanderung nach Mürren.

Wir hofften alle, dass uns die berühmten Berner Alpen begrüssen werden, aber oh je, wir mussten den Panoramaweg im Nebel in Angriff nehmen. Die leichte Wanderung nach Mürren mit einer Höhendifferenz von 184 m führte uns über die Winteregg nach Mürren. Nach ca. 2 Stunden Wanderzeit erreichten wir Mürren, zwar immer noch im Nebel, jedoch erhellte sich der Himmel bereits teilweise. Im Hotel Edelweiss hatten wir auf der Sonnenterrasse unser Mittagessen bestellt. Die Wirtin wollte uns jedoch unbedingt im Restaurant bedienen. Aber unser intensives Argumentieren mit der Wirtin führte zum Erfolg, wir durften draussen auf der Terrasse unser Mittagessen einnehmen. Und siehe da, der Himmel hellte sich fast komplett auf und wir genossen das Berner Alpenpanorama in vollen Zügen, wobei die Geografiekenntnisse unserer Kameraden ziemlich gestresst wurden. Ein feines Mittagessen lud zum Verweilen auf der Sonnenterrasse ein, einige Kameraden wären gerne länger an diesem schönen Ort geblieben; auf Drängen des Wanderleiters musste dann der Kaffeeschnaps im Eiltempo getrunken werden.

Die Wanderung war so angelegt, dass Kameraden, welche nicht mehr so gut zu Fuss sind, den Weg nach Mürren und zurück nach der Grütschalp mit der BLM-Bahn bewältigen konnten; vier Kameraden nahmen dieses Angebot an und genossen so auch einen schönen Tag.

Nach weiteren 1¾ Stunden Wanderzeit erreichten wir wieder die Grütschalp. Der Schlusstrunk wurde in Lauterbrunnen genehmigt. Von Lauterbrunnen aus traten wir nach einem erlebnisreichen Tag mit der BOB und der SBB unsere Heimreise an.

Rolf Baumgartner, MTV Bericht Mürren

Aktuelle Nachrichten