leserbeitrag
«Z Hopperschte, schteid s Zirkuszäut!»

Sandra Augstburger
Drucken
Teilen
Bild: Sandra Augstburger
8 Bilder
Bild: Sandra Augstburger
Bild: Sandra Augstburger
Bild: Sandra Augstburger
Bild: Sandra Augstburger
Bild: Sandra Augstburger
Bild: Sandra Augstburger
Bild: Sandra Augstburger

Bild: Sandra Augstburger

(chm)

In der Woche vom 02. bis zum 09. Oktober 2021 ist der Mitmachzirkus Wunderplunder zu Gast im Unterleberberg. Nach den Jahren 2015 und 2018 freut sich die Jugendarbeit Unterleberberg die Zirkuswoche am neuen Standort im und rund ums Sekundarschulzentrum in Hubersdorf durchführen zu dürfen. Rund 70 Kinder und Jugendliche nehmen an dieser unvergesslichen Woche teil.

Das Wunderplunder-Team studiert während dieser Woche mit den Kindern von der 1. bis zur 7. Klasse eine tolle Zirkusshow ein. Die neuen Zirkusdisziplinen wurden von den Kindern am Montagnachmittag bereits fleissig ausprobiert und erkundet. Nach der Gruppeneinteilung starteten die neuen Artistinnen und Artisten aus dem Unterleberberg mit den Proben. Obwohl am Mittwochnachmittag eigentlich «zirkusfrei» ist, hatten die Jugendarbeit und die 70 Kinder noch lange nicht genug vom Zirkusfieber. Gemeinsam besuchten sie an diesem Nachmittag die Zirkusvorstellung vom Zirkus Monti in Solothurn.

Am Freitag, 08. Oktober 2021, endet die Zirkuswoche für die Kinder und Jugendlichen. Um 13.30 Uhr und um 18.30 Uhr zeigen die Kinder und Jugendlichen ihr gelerntes auf der Wunderplunderbühne. Es gibt eine Hutkollekte zu Gunsten des Zirkus Wunderplunders und es gilt auch hier die Zertifikatspflicht für alle ab 16 Jahren.

In der Nacht auf Samstag wird alles fleissig gepackt und auch das Zirkuszelt wird abgebaut. Für die Wunderplundercrew geht die Tournee auch langsam zu Ende. Sie sind in den kommenden zwei Wochen noch in Burgdorf, ihrem «Zuhause», anzutreffen. Anschliessend geht der Zirkuswunderplunder in die Winterpause. Wir werden diese Woche bestimmt noch lange in Erinnerung behalten und wer weiss: Vielleicht heisst es in ein paar Jahren wieder: «Im Ungerläberbärg, schteid s Zirkuszäut!»

Aktuelle Nachrichten