leserbeitrag
2 x Ja am 26. September 2021

Hanz Fehr
Drucken
Teilen
Bild: Hanz Fehr
3 Bilder
Bild: Hanz Fehr
Bild: Hanz Fehr

Bild: Hanz Fehr

(chm)

Am Donnerstag, 26. August, tagten die Mitglieder der SVP Stadtpartei Frauenfeld zur Parolenfassung betreffend den bevorstehenden, städtischen Abstimmungen. Sie fassten vollumfänglich und einstimmig zweimal die Ja-Parole zu den zwei bevorstehenden Vorlagen. Der Präsident Marcel Flury begrüsste die anwesenden Mitglieder im Brauhaus Sternen Frauenfeld und führte durch die Versammlung. Im Fokus standen zwei Parolenfassungen zu der bevorstehenden Abstimmung vom 26. September 2021.

Gemeinderat Kurt Sieber, als Mitglied des Überparteilichen Komitee «Ja zur Unvereinbarkeit», erläuterte die Vorlage. Die grosse Mehrheit des Gemeinderates ist für ein «Ja zur Unvereinbarkeit» und deshalb bat er die Anwesenden, dieser Mehrheit zu folgen und eine Ja-Stimme zu dieser Vorlage abzugeben.

Andres Storrer, Gemeinderat, unterstützt das einheimische Gewerbe und macht sich stark für die Nutzung von 50 öffentlichen Parkplätzen im Untergeschoss des Ergänzungsbaus des Regierungsgebäudes. In seinem Referat überzeugte er die anwesenden Mitglieder für das Kreditbegehren, welches auch preislich ein sehr gutes Angebot darstellt.

Die Mitglieder der SVP Stadtpartei setzen sich für die Sicherung von Parkplätzen sowie ein Stadtpräsidium für die Stadt Frauenfeld ein und fassten in beiden Vorlagen die Ja-Parole.

Aktuelle Nachrichten