sommernachtsfest Steckborn
Absage Sommernachtsfest Steckborn 2021

Patrik Hösli
Drucken
Teilen
(chm)

Das OK Sommernachtsfest wollte, wie bereits kommuniziert, den diesjährigen Anlass am 14. August coronakonform und ausschliesslich auf dem Seeschulhausplatz in reduzierter Form durchführen. Der Stadtrat Steckborn erteilte zwar die Festbewilligung, jedoch ohne jegliche finanzielle Unterstützung, welche dieser Anlass üblicherweise bis anhin erhielt. Auch, so die Auflage des Stadtrates, dürfe dieses Jahr der Begriff «Sommernachtsfest» nicht verwendet werden, weil der Anlass nicht im gewohnten Rahmen durchgeführt werde.

Unter diesen Umständen musste sich das OK schweren Herzens zu einer Absage des diesjährigen Festes durchringen. Ohne einen finanziellen Zustupf der Stadt ist das vorgesehene Fest nicht zu stemmen. Obwohl es dieses Jahr kein Feuerwerk gegeben hätte, wären Mehrausgaben angefallen: Corona-Schutzmassnahmen und eine Beschränkung auf 500 Gäste wären hier zu nennen. Zudem wären auch wieder Livemusik, gratis Eintritt und faire Essens- und Getränkepreise wie jedes Jahr geboten worden.

Solche Anlässe sind immer mit enorm viel Arbeit zugunsten unserer Bevölkerung verbunden. Das OK arbeitet unentgeltlich und die beteiligten Vereine erhalten – sofern ein Gewinn erwirtschaftet wird – einen bescheidenen Beitrag.

Der Entscheid des Stadtrates wirkt auf das OK nicht sonderlich motivierend!

OK Sommernachtsfest Steckborn

Aktuelle Nachrichten