gemeindenachricht
Wechsel in der Kirchenvorsteherschaft der evangelischen Kirchgemeinde Urnäsch

Alessandra Langenauer
Merken
Drucken
Teilen
Bild: Alessandra Langenauer

Bild: Alessandra Langenauer

(chm)

Am Sonntag, dem 11.4.2021, dufte die ordentliche Kirchgemeindeversammlung der evangelischen Kirchgemeinde Urnäsch ordnungsgemäss in der evangelischen Kirche durchgeführt werden.

Die Präsidentin Käthi Diem begrüsst die 31 anwesenden Stimmbürger herzlich. Sie führt durch die bereits im Voraus verschickten Traktanden und stimmt über die Jahresrechnung und das Budget ab.

Es liegen einige Wechsel in der Kirchenvorsteherschaft vor. Käthi Diem gibt ihren Rücktritt nach neunjährigem Einsatz als Präsidentin und Synodale. Hanni Frehner führte das Ressort Jugend- und Erwachsenenbildung und tritt nach sechs Jahren in ihrem Amt zurück.

Die Personen zur Neubesetzung der Ressorts werden den Stimmbürgern vorgestellt und einstimmig gewählt. Alessandra Langenauer tritt als Präsidentin und Synodale in die Fussstapfen von Käthi Diem. Damit muss auch das Aktuaramt neu besetzt werden, hier wird Silvia Mettler einstimmig gewählt. Für das Ressort Jugend- und Erwachsenenbildung wählen die Urnäscher Stimmbürger Urs Irniger.

Beim anschliessenden Apéro, schönstem Sonnenschein, im kleinen Rahmen im Kirchenpark stossen alle gemeinsam an und gehen gespannt und mit Respekt in ihre neuen Aufgaben.