Leserbeitrag
QV Niderwis mit Schwung ins neue Vereinsjahr

Marcel Siegrist
Drucken

Generalversammlung – Ernst und Gaby Grimm wurden Ehrenmitglieder

Mit der 30. Generalversammlung schloss der Quartierverein Niderwis in Untersiggenthal anfangs Dezember das 30. Vereinsjahr im Niederwies-Stübli ab. Die 22 Vereinsmitglieder nahmen Kenntnis vom erfreulichen Rechnungsabschluss und liessen den Mitgliederbeitrag bei bescheidenen Fr. 10.—bestehen. Der wie gewohnt mit Humor vorgetragene Jahresbericht von Präsident Ernst Grimm wurde mit grossem Applaus genehmigt. Leider musste die Versammlung vom definitiven Rücktritt von Ernst Grimm als Präsident Kenntnis nehmen. Unter kundiger Leitung von Fritz Kalt wurden die verbleibenden Mitglieder Lucia Utrio, Petra Weber Acosta, Patrick Geissmann und Erich Keller wiedergewählt, Mit Applaus wurde Martin Elsässer neu in den Vorstand aufgenommen, währenddem Erich Keller vom abtretenden Präsident als Nachfolger vorgeschlagen und auch gewählt wurde. Als Revisoren wiedergewählt wurden Moritz Benz und Thomas Binggeli. In Würdigung seiner enormen Dienste zum Wohle des Quartiervereins seit 1985 als Vorstandsmitglied und seit 1999 als Präsident wurde Ernst Grimm zum Ehrenmitglied ernannt. Ebenso wurde seine Ehefrau Gaby Grimm als Dank für ihren grossen Einsatz bei zahlreichen Anlässen und Festivitäten sowie die enorme Unterstützung des Präsidenten die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

Adventsfenster-Eröffnung und Caritas-Aktion Eine Million Sterne
Am Samstag 14. Dezember fand als erster Anlass im neuen Vereinsjahr die Adventsfenstereröffnung statt. Gleichzeitig wurden im Rahmen der Caritas-Aktion „Eine Million Sterne“ entlang der Niederwiesstrasse und dem Luegislandweg rund 30 Kerzen entzündet. Die jungen einheimischen Künstler Sandro Erni mit seiner Trompete und Kim Geissmann mit seinem Saxaphon begeisterten die gegen 40 Anwesenden, welche den heissen Glühwein und das feine Gebäck genossen.

Neujahrsapero am 1. Januar um 11.30 Uhr
Traditionsgemäss begrüsst der Quartierverein am Mittwoch, 1. Januar 2014, um 11.30 Uhr, die Quartierbewohner mit einem Apéro Auch dazu sind alle herzlich eingeladen. Als weitere kommende Anlässe sind die Pfingst-Montag-Wanderung und das traditionelle Strassenfest im Sommer geplant

Aktuelle Nachrichten