Leserbeitrag
Reitnauer Jodler geben Gas

Auftritt in der Königsgala

Marcel Siegrist
Drucken
3 Bilder

Am vergangenen Wochenende hatten die Reitnauer JodlerInnen die Ehre, in der Sendung die Königsgala des Schweizer Fernsehens aufzutreten. Los ging es bereits am Freitagnachmittag, wo man sich in Frauenfeld traf, um den ersten Probelauf zusammen mit unseren Kollegen vom Edelweiss Zofingen, dem Keiserchörli und dem Christoph Walter Orchester durchzuführen.

Nach der Probe fuhren die Jodlerinnen und Jodler direkt nach Reitnau, um am Plauschfußballturnier des Turnvereins teilzunehmen. Kaum angekommen stürzten sie sich in ihre originellen Kleider und stürmten los. Nach drei Matchs und einem Penaltyschiessen schaffte es die Gruppe „Jolidulidu" doch noch, sich mit dem dritten Platz auf dem Podest zu platzieren.

Am Samstag trafen sich ein Teil der Jodlerinnen und Jodler, teilweise mit Muskelkater oder noch ein bisschen müde vom Feiern, bereits um 13.30 Uhr für die Probe in Frauenfeld. Sie durften bei einem Popmedley im Hintergrund mitwirken, was mehrmals eingehend geübt wurde. Nach und nach trafen die Künstler ein, und als sich dann alle in der Maske einfinden mussten, war jedem klar, dass es langsam ernst wird. Roman Kilchsperger eröffnete die Sendung, und die Jodler erledigten wie alle anderen Teilnehmer auch ihre Aufgaben souverän.
Für die Reitnauer Jodler war dies ein unvergessliches Erlebnis, konnte man sich doch mit Schwingerkönigen und diversen Stars unterhalten, miterleben wie eine Live Sendung produziert wird, und auch gleich noch selber daran teilnehmen.
Nächster Auftritt: 18. September 2010, Bettagsgottesdienst Kath. Kirche Schöftland. (mmü)

Aktuelle Nachrichten