Leserbeitrag
Seengen - Delegiertenversammlung Kreisturnverband Lenbzurg

Susanne Hofmann
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Seengen

Delegiertenversammlung Kreisturnverband Lenzburg

Die 17. Delegiertenversammlung des Kreisturnverbandes Lenzburg fand dieses Jahr in Seengen statt. In der frisch sanierten und von Frauen- und Männerturnverein Seengen schön geschmückten Mehrzweckhalle durfte der Präsident Daniel Ackle die zahlreichen Delegierten der fast 60 Mitgliedervereine, sowie Ehrenmitglieder und Gäste begrüssen.

Nach der musikalischen Einstimmung durch die Musikgesellschaft Seengen, unter der Leitung von Albin Stöckli, stellte uns der Gemeindeammann Jörg Bruder sein Dorf im unteren Seetal in kurzweiligen Worten vor.

Die Delegierten genehmigten die Rechnung 2014, das Budget 2015, sowie das Jahresprogramm.

Nach 6 Jahren Mitarbeit in der Jugendkommission hat Stephanie Leibundgut ihren Rücktritt per DV 2014 bekannt gegeben. Der Vorstand dankt ihr für ihren Einsatz und wünscht für die Zukunft alles Gute. Mit Felix Häusermann, Seengen, kann der Vorstand ein neues Mitglied in der Jugendkommission präsentieren. Leider haben sowohl der Vorstand, wie auch die Technische Kommission weitere Vakanzen zu verzeichnen, für die im Moment keine Kandidaten gefunden werden konnten. Man hofft aber, dass diese im Laufe des nächsten Verbandsjahres besetzt werden können.

Der Kreisturnverband Lenzburg darf ein gelungenes Turnfest zurückschauen. Die turnenden Vereine von Hendschiken haben ein tadelloses Fest auf die Beine gestellt, und haben gezeigt, dass auch kleinere Vereine ein top Turnfest organisieren können. Als Dankeschön darf der OK-Präsident Christoph Gehrig ein süsses Präsent entgegen nehmen.

Weiter konnten auch dieses Jahr wieder zahlreiche Personen und Vereine geehrt werden: Der Titel des aktivsten Dorfes ging 2014 gleich an drei Ortschaften: die turnenden Vereine von Dintikon, Egliswil und Meisterschwanden durften je ein Diplom und eine Schachtel Mohrenköpfe in Empfang nehmen. Diverse Turner und Turnerinnen aus verschiedenen Vereinen wurden für die Absolvierung eines Leiter- oder Schiedsrichterkurses, oder für die jahrelange Vereinsleitung von 10, 15, oder 20 Jahre geehrt. Weiter durfte eine grosse Zahl Vereine, Einzelturner und -Turnerinnen für ihre herausragenden sportlichen Erfolge im letzten Jahr geehrt werden.

Im Anschluss an die Versammlung zeigten uns Frauen- und Männerturnverein Seengen zwei schwungvolle Darbietungen auf der Bühne.

Aktuelle Nachrichten