Leserbeitrag
Seifenkisten Cupfinal 2012

Daniel Hegenbart
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
3 Bilder
Bild zum Leserbeitrag
Bild zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

IG Lista LO Seifenkistenderby Schweiz

Ermatingen TG/Böbikon (dhe) 97 Rennfahrer aus der ganzen Schweiz gingen am Cupfinal der IG Lista LO Seifenkistenderby Schweiz und dem letzten Rennen der Seifenkistensaison 2012 an den Start. Mit dabei eine junge Aargauerin aus Böbikon.

Die Schweizer Seifenkisten Rennsaison umfasst ca. 20 Rennen und endet jeweils mit dem Cupfinal, der in diesem Jahr in Ermatingen TG stattfand. Auf der technisch anspruchsvollen und 1200 Meter langen Rennstrecke von Fruthwilen hinab nach Ermatingen mit einem Höhenunterschied von 80 Metern zwischen Start und Ziel wurde nochmals um Schweizer Cup Punkte gefightet. Damit hat die Rennstrecke schon ziemlich Gefälle, was den jungen Seifenkistenpiloten eine gute Beherrschung ihres Rennboliden abverlangt. Sie müssen den richtigen Bremspunkt vor den Schikanen finden um möglichst viel Tempo mitzunehmen. Mit bis zu 50 Stundenkilometern brausen die 8- bis 16jährigen Seifenkistenpiloten um Ruhm und Ehre. Die Sicherheit ist oberstes Gebot, erklärt der technische Delegierte der IG Lista LO Seifenkistenderby Schweiz Urs Nägeli. Die Strecke wird vom technischen Delegierten kontrolliert, ebenso wird vor dem Start der technische Zustand der Seifenkisten überprüft. Auch die Bekleidung der Fahrer muss dem Reglement entsprechen. Nur so ist es möglich seit 42 Jahren Seifenkistenrennen ohne schwere Unfälle durchzuführen.

Sieger beim Ermatinger Seifenkistenrennen wurde Pascal Wixinger aus Schleinikon ZH,

Marius Schneider fuhr auf Rang 2 und Anna Hegenbart erreichte den 3. Rang. Die junge Aargauerin aus Böbikon wurde mit dem Pokal für das beste Mädchen an diesem Rennen geehrt. Mit diesem tollen Resultat im letzten Rennen hat sich Hegenbart in dieser Saison den 8. Schlussrang im Schweizer Cup 2012 gesichert. Der Gesamtcupsieg im IG LO Seifenkisten Schweizer Cup 2012 ging an Marius Schneider aus Jenins vor dem Aargauer Patrick Dubach aus Rottenschwil und Lisa Reisch aus Ermatingen.

Aktuelle Nachrichten