Leserbeitrag
Stimmgewaltiger "Singing Postman" in der reformierten Kirche Möhlin

Andrea Giger
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
6 Bilder

Bilder zum Leserbeitrag

(Christiane Bitterli) Viele Menschen strömten am Abend des 4.Advent in die gut gefüllte reformierte Kirche in Möhlin, um ein Gospelkonzert von „good spell“ unter der Leitung von Thomas Friedrich zu erleben. Die Erwartungen wurden weit übertroffen.

Mit bekannten Gospelsongs in anspruchsvollen Arrangements sprang bald der Funke zu den Zuhörern über. Besonders beeindruckte der Solosänger Michael Williams, auf den viele Besucher gespannt waren. Der „singing postman“ hat doch das Halbfinal beim „voice of switzerland“ erreicht. Und wie erlebt man in live? Mit Intensität und Herz, mit einer unglaublichen souligen und facettenreichen Stimme und wirklich mit Leib und Seele hat er die Kirche mit seiner Stimme erfüllt. Da hielt es ihn nicht mehr. Er konnte nicht länger auf der Bühne stehen, sondern suchte während der Songs den Kontakt zu den Zuhörern und zeigte, wie sehr bei ihm die Lieder und die Texte, die er sang, tief aus seinem Herzen kommen. Stimmgewaltig liess er immer wieder das Mikrophon auf der Seite – es war ihm ein Leichtes, die Kirche auch ohne Verstärkung auszufüllen. Dabei wurde er gekonnt und einfühlsam vom Pianisten und Schlagzeuger wie natürlich auch vom Gospelchor begleitet. Waren im ersten Teil des Konzertes bekannte Gospels aus Amerika zu hören, sangen der Chor und seine Solisten im zweiten Teil speziell weihnachtliche Gospelsongs. Der Dirigent führte mit seinen Wortbeiträgen zwischen den Liedern gekonnt in ihren Inhalt ein und half den Zuhörern so zu verstehen, wie diese Weihnachtsgospels von der Freude an Christi Geburt und der Dankbarkeit gegenüber Gott leben. Und diese Freude spürte man den Solisten, den Chorsängern und allen Musikern an. Pfrn. Christiane Bitterli griff in ihrem Dank an Chor und Leitung zum Schluss diesen roten Faden des Konzertes auf: „God is good“ ,der Refrain eines der Gospels, ist die Zusammenfassung der Weihnachtsbotschaft, die eigentlich Ganzjahresbotschaft sein will. Mit einem Segen, der einander tiefe Freude wünschte, rundete sich das Konzert ab – nicht ohne einen begeisterten Applaus der Zuhörer mit standing ovation und ein paar Zugaben. Ein gelungener Weihnachtsanlass in Möhlin!