Leserbeitrag
Tag des offenen Gartens in Kriegstetten

Loes Burri
Drucken
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

jb

Am Wochenende vom 5. bis 7. Juli öffnete Loes Burri vom Atelier für kreatives Gestalten in Kriegstetten ihren Garten für die Öffentlichkeit. Neben den unzähligen Mosaikarbeiten am und im Hause konnten die Besucher am Tag des offenen Gartens, eingebettet im Grünen, verschiedene Eisenskulpturen, Mosaikobjekte, Tonfiguren und kreative Spielereien entdecken. Das schöne Sommerwetter lockte zahlreiche Besucher an, welche alle begeistert waren von der Vielfalt der gezeigten Objekte.

Nachdem Loes Burri im künstlerischen Bereich schon immer kreativ gearbeitet hat, hat sie ihr Schaffen auf verschiedene Richtungen ausgeweitet. Mit der grossen Leidenschaft für Mosaikarbeiten wurde Loes Burri durch Hundertwasser, Niki de Saint Phalle und Gaudí inspiriert, was sie dazu verleitete, ebenfalls ausgefallene Mosaikarbeiten zu machen. Nach ihrer Ausbildung als Gestaltungs-Therapeutin hat Loes Burri ein eigenes Malatelier in Kriegstetten eröffnet. Am Anfang war es ein reines Malatelier und im Laufe der Zeit entwickelte sich ein Atelier für kreatives Gestalten mit verschiedensten Materialien wie Ton, Beton, Glas, Mosaik, Pulpe und Eisen. Ihre Begeisterung für kreatives Schaffen will sie weitergeben und bietet entsprechende Kurse an. Weitere Informationen zum Atelier für kreatives Gestalten gibt es unter www.kreatives-gestalten.ch

Aktuelle Nachrichten