Leserbeitrag
Turnen-Light Reise 2.9.2014

Fabienne Schmid
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Wenn die Turnerinnen vom Turnen-Light Fislisbach auf Reisen gehen, dann ist es einfach schön. Pünktlich um 7.45 Uhr hat uns der Eurobus in Fislisbach aufgenommen. Wir fuhren auf der Autobahn Richtung Fribourg. Der Himmel wurde immer blauer und die Stimmung lockerer, versprach doch der Tag sonnig zu werden. Hoch über dem Gruyerzersee, in Avry-devant-Pont, machten wir den Kaffehalt. Die Wanderfreudigen hat der Car bis Corbières gebracht, wo wir auf einer Wanderroute dem See entlang Richtung Broc wanderten. In „Morlon Beach“ bei einem schönen Picknickplatz machten wir Mittagsrast. Da ist auch der Car wieder zu uns gestossen mit den Mitturnerinnen die nur eine Teilstrecke laufen konnten oder wollten. Das Können des Chauffeurs ist auf die Probe gestellt worden, da es doch ein sehr enges Strässchen bis zum „Morlon-Beach“ war. Er hat das aber mit Bravour gemeistert, was ihm auch mit einem festen Applaus gedankt wurde. Nach dem Essen ging es weiter nach Broc in die Schokoladenfabrik Cailler zum Kaffee. Dort gab es aber nicht nur Kaffee: neben dem Kaffee war der Laden mit allen Varianten von Schoggis. Fast alle haben sich mit feinen Schoggi eingedeckt, sei es für sich selber-als Geschenk für die daheimgebliebenen oder auch nur zum Backen. Bald ging es aber weiter ins Städtchen Gruyères. Dort hatten wir nochmals einen Aufenthalt zum das Städtchen anschauen, herumschlendern, in Strassencafés sitzen wo wir natürlich auch Meringue mit Doppelrahm geniessen konnten.

Um 16.15 Uhr machten wir uns zur Heimfahrt bereit wo wir wohlbehalten und mit einer fröhlichen Turnerschar ankamen.

Hanni Hediger

Aktuelle Nachrichten