Leserbeitrag
Versammlung hat aktiv an der GV teilgenommen, nicht ganz Freiwillig

Cornelia Spuler
Drucken

GV Damenturnverein Endingen

Einige der Turnerinnen realisierten erst am Donnerstag, dass das Training ja wegen der GV ausfällt. So was blödes, dass wird ein passiver Abend, sitzen und zuhören. Und dann die Leiterberichte so etwas von langweilig. Dieses Feedback hatten wir von der letzten GV. Ja, wenn die Mitglieder solche Äusserungen machen probiert man dies natürlich zu ändern. So haben sich die Leiterinnen etwas neues einfallen lassen, wie kann man einen Jahresbericht spannender der Versammlung rüberbringen? Ja genau, man liest den Bericht nicht selber vor, sondern bindet die ganze Versammlung inkl. der Gäste mit ein. Die Leiterinnen teilten ihre Berichte in 5-6 Abschnitte, rollten diese auf, schrieben eine Nummer drauf und verteilten diese den Anwesenden. Einige dachten, dass wäre eine Art Tombola und zogen gleich 2 solcher Röllchen. Tja leider lagen sie da völlig falsch, den diejenigen mussten, den Nummern nach in eine Reihe stehen und den Text der Versammlung vorlesen (tja so passiv wurde der Abend dann doch nicht, etwas Bewegung kam in die Runde).

Wahlen

Heidi Egli konnte als Tagespräsidentin die Wahlen durchführen. Im Vorstand ist Andrea Meier als Vizepräsidentin zurückgetreten. Zur Freude aller konnten wir für sie Nicole Teller in den Vorstand wählen. Neu hat sich als Leiterin Mädchenriege Gross Nicole Burger zur Verfügung gestellt. Bei den Restlichen Ämtli (Leiterinnen, Vorstandsmitglieder etc.) gab es keine Änderung.

Ein- und Austritte

Leider gaben dieses Jahr 6 Turnerinnen den Austritt aus dem Verein. Aber auch dieses Jahr durften wir 5 Mitglieder in unseren Verein aufnehmen. Es sind dies Diana Grossenbacher, Sarah Schmid, Ramona Spuler, Sarah Hitz und Nadia Zingg. Mit einem grossen Applaus wurden sie gebührend aufgenommen.

Ehrungen

Deborah Schneider und Ramona Spuler hatten im letzten Vereinsjahr einen Kurs besucht und bekamen ein kleines Präsent. Weiter durften Nicole Teller und Joy Spittaler ein Präsent für 5 Jahre Mitgliedschaft in Empfang nehmen. Und drei Turnerinnen, Karin Spuler, Imelda Baumgartner und Yvonne Jeggli wurden für sage und schreibe 30 Jahre Vereinsmitgliedschaft geehrt und erhielten eine Fotocollage. Weiter durften wir dieses Jahr die abtretende Vizepräsidentin Andrea Meier zum Ehrenmitglied ernennen, sie erhielt einen Ordner mit Ausflugstipps von allen Turnerinnen. Für regelmässige Turnbesuche bekamen die ersten drei einen Thermalbad Gutschein von Bad Zurzach, dies haben Deborah Schneider, Corinne Burger und Jasmin Hug erreicht. Imelda Baumgartner und Karin Spuler bedanken sich bei allen Turnerinnen und beim Vorstand. Ja es ist nicht einfach mit 25 30 Jahre im Verein zu sein, aber sie haben es geschafft. Sie schätzen nicht nur die Turnstunden sondern auch die daraus resultierenden Freundschaften und die Teilnahme an Turnfeste welche mit Feiern und Geselligkeit besondere Anlässe sind. Sie überreichten allen Anwesenden eine Rose.

Tätigkeitsprogramm

Die turnerischen Highlights werden wiederum der Turner Obig und das Turnfest dieses Jahr in Muri sein. Bei diversen Wettkämpfen, einzeln und auch mit dem TV zusammen, hoffen wir auf gute Resultate. Neben den üblichen Arbeitseinsätzen werden wir dieses Jahr zusätzlich an der GV des Arg. Jagschutzvereins und am Jugend- und Sommerfest Endingen, an dem wir eine Kaffeestube führen tätig sein.

Diverses

Fabian Grünenfelder vom TV Informierte uns über den Neu ins Leben gerufene Osterhasen-Cup. Es soll ein Anlass für Jung und Alt werden, bei dem man wie bei einem Wettkampf durch Kampfrichter bewertet wird. Nachdem die Gäste Ingrid Indri (Präsidentin FTV) und Fabian Grünenfelder, der vom TV genötigt wurde an unsere GV zu kommen, die Grüsse und ein Erfolgreiches Jahr überbrachten, konnte unsere Präsidentin Silvia Hitz die Versammlung schliessen.

Fotowettbewerb Kreisturnfest Muri 2017

Die Vereine welche am Turnfest in Muri mitmachen konnten ein Foto auf die Homepage laden. Wir haben uns entschieden an diesem Wettbewerb mitzumachen, dafür machte Ralph Meier von unserem Hühnerhaufen am Chlaushock ein Foto. Jetzt zählt jede Stimme, ja auch deine. Auf www.ktf17.ch kann jeder vom 20.01. bis 20.02.2017 jeden Tag, bitte für den DTV Endingen (diejenigen mit den Chlausmützen), stimmen. Denn jede Stimme zählt, auch deine. Vielen Dank für deine Stimme.

Aktuelle Nachrichten