Leserbeitrag
Wenn der Mann im Büro Damenbesuch erhält...

Bernhard Wächter
Drucken
Teilen

Die Entenmutter hat sich ein 5-stöckiges Hochhaus in Spreitenbach als Geburtsort Ihrer Jungen ausgesucht und auf der Dachterrasse in einem grossen Blumenkübel die Eier gelegt und gebrütet. Gespannt wurde dies von allen Bürolisten des Miele Gebäudes beobachtet. Am Mittwoch schlüpfte die Brut und bereits am Donnerstag nutzten sie die Gunst der Stunde und haben einen Ausflug in das Innere der Büroräume der Gunnebo (Schweiz) AG gemacht. Die Balkontüre stand auf und nur Bernhard Wächter nutzte die Mittagszeit um in Ruhe eine Offerte auszuarbeiten. Plötzlich hörte er ein Geschnatter, sah auf und erblickte die stolze Mamma mit ihrer 7-köpfigen Schar. Da bereits Raubvögel über dem Dach auf eine Mahlzeit lauerten, wurde die Mutter unter den Arm, die Kinder mit Handschuhen in eine Schachtel verfrachtet und in der jenseits der stark befahrenen Strasse Wiese ausgesetzt. Munter zog die Alleinerziehende Mutter Richtung Limmat und die Meute war Sekunden später im hohen Gras verschwunden.

Aktuelle Nachrichten