gemeindenachricht
Neues Zentrum Dreilinden wird unterstützt

Ivo Krummenacher
Drucken
Teilen
Bild: Ivo Krummenacher
6 Bilder
Bild: Ivo Krummenacher
Bild: Ivo Krummenacher
Bild: Ivo Krummenacher
Bild: Ivo Krummenacher
Bild: Ivo Krummenacher

Bild: Ivo Krummenacher

(chm)

Die Trägerorganisationen haben das Projekt Neues Zentrum Dreilinden an insgesamt vier Informationsveranstaltungen mit knapp 300 Anwesenden detailliert vorgestellt. Die Resultate der kurzen Umfragen zeigen: Das Projekt ist breit abgestützt und die Kommunikation erhält gute Noten.

Im Herbst dieses Jahres stimmen die Rischerinnen und Rischer über den Bau eines neuen Pflegezentrums zusammen mit 60 Alterswohnungen an der Buonaserstrasse in Rotkreuz ab. Das «Neue Zentrum Dreilinden» ist Kernpunkt der Vorlage «Überbauung an der Buonaserstrasse (VÜB)». Die Auswertung der Vernehmlassungen von Anfang Jahr zu diesem Projekt hat gezeigt, dass der Informationsbedarf der Bevölkerung gross ist. Bereits im März sind deshalb Informationsveranstaltungen für den Juni 2021 angesetzt worden. Die Verantwortlichen haben in der Zwischenzeit auf verschiedenen Ebenen am Projekt gearbeitet. «Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die breite Bevölkerung im Juni 2021 über konkrete Details zum Neuen Zentrum Dreilinden und zu VÜB zu informieren, und es ist uns gelungen, unser Versprechen einzulösen», bilanziert Gemeindepräsident Peter Hausherr

Die fortgeschrittenen Pläne für die Neubauten stiessen auf grossen Anklang. Es sind dies einerseits 60 Alterswohnungen und andererseits ein neues Pflegezentrum mit 73 Plätzen. «Die Planung bei den Alterswohnungen steht bereits auf Stufe Bauprojekt. Diejenige des neuen Pflegezentrums muss nun nachgezogen werden. Das Raumprogramm steht, und wir konnten der Bevölkerung die Flächenschemas der künftigen Nutzung sowie Visualisierungen der Neubauten zeigen», hält Dr. Jürg Ruf, Verwaltungsratspräsident der Gemeinde Risch Immobilien AG fest.

Die Veranstaltungen wurden unter den im Juni 2021 geltenden Cboronabedingungen durchgeführt. Pro Anlass musste die Teilnehmerzahl auf 100 Menschen beschränkt werden. Das von Stiftungsratspräsident Ulrich Amsler aufgezeigte Angebotskonzept fand grossen Zuspruch. «Die Absicht, alles aus einer Hand anzubieten und in den Alterswohnungen Service- und Pflegedienstleistungen zu erbringen, findet guten Anklang», erklärt Ulrich Amsler.

An den Informationsanlässen tauchte auch die Frage auf, ob im neuen Pflegezentrum auch Tagesheimplätze geschaffen werden. Der Gemeinderat will ein solches Angebot bis Ende 2022 vertieft prüfen, was Teil der Überarbeitung des Altersleitbilds der Gemeinde Risch sein wird.

Ausserdem kristallisierten sich fünf Themenbereiche heraus. Öfters wurde nach den Mietpreisen für die neuen Alterswohnungen gefragt. Diese werden wie folgt angeboten: 1,5-Zimmer-Wohnung ca. 1100 bis 1200 Franken, 2,5-Zimmer-Wohnung ca. 1400 bis 1600, 3,5-Zimmer-Wohnung ca. 2000 bis 2200 und der Mietpreis für eine 4,5-Zimmer-Wohnung wird ca. 2700 Franken betragen. Anmeldungen für Alterswohnungen nimmt die Gemeinde Risch Immobilien AG (Griag) entgegen [Link/E-Mail]. Die Griag führt eine Liste der interessierten Personen. Haustiere werden in den neuen Alterswohnungen erlaubt sein. Und schliesslich steht fest, dass sämtliche Zimmer über Internetanschluss verfügen werden. Sämtliche Fragen wurden auf der Website der Gemeinde Risch [Link] ausführlich beantwortet.

Die Resultate der kurzen Umfrage bei allen Teilnehmenden haben gezeigt, dass die von der Stiftung Alterszentrum Risch/Meierskappel, der Griag, der Bürger- und Einwohnergemeinde favorisierte Realisierung der Neubauten in einer Etappe praktisch unbestritten ist. Der grosse Teil der Besucherinnen und Besucher der Veranstaltungen ist mit den präsentierten Inhalten einverstanden und erachtetet die vermittelten Informationen als nützlich.

Das Projekt wird gemeinsam getragen von der Stiftung Alterszentrum Risch/Meierskappel (SARM), der Gemeinde Risch Immobilien AG (Griag), der Bürger- (BGR) und der Einwohnergemeinde (EGR).

Das von Matthias Buzzi erstellte Bildprotokoll zu den Infoveranstaltungen kann bis Mitte Juli 2021 während der Büroöffnungszeiten im Grossformat im Foyer des Zentrums Dorfmatt betrachtet werden.

Weitere Informationen und Bilder zu den Informationsveranstaltungen sind auf der Website der Gemeinde Risch einsehbar.

Aktuelle Nachrichten