Dietikon

Aus persönlichen Gründen: Der Klangspaziergang vom Samstag wird abgesagt

Treffpunkt Velohaus: Hier am Dietiker Bahnhof startet am nächsten Dienstag der zweite Klangspaziergang. (Archiv)

Wie der Verein Regionale Projektschau Limmattal (kurz: Regionale 2025) am Freitag mitteilte, muss der geplante Klangspaziergang diesen Samstagmorgen aus persönlichen Gründen abgesagt werden. Stattfinden wird aber der zweite geplante Klangspaziergang am kommenden Dienstag, 9. Juli, um 17.30 Uhr. Treffpunkt ist das Velohaus beim Bahnhof Dietikon. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Der Klangspaziergang in Zusammenarbeit mit dem Projekt «Ruheorte. Hörorte.» dauert etwa eine Stunde. Dabei geht es um die Frage, wie Dietikon eigentlich klingt. Begleitet wird der Anlass vom Klangforscher Andres Bosshard.

Der Klangspaziergang soll die akustischen Besonderheiten im öffentlichen Raum und das Hintergrundrauschen im Limmattal auf ungewohnte Art thematisieren. Der Anlass ist ein Teil der Zwischenschau 2019 der Regionale 2025. 

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1