Happy End

Garagist bittet Räuber via Facebook Diebesgut zurückbringen – jetzt hat er seinen Auspuff wieder

Happy End nach Auspuff-Diebstahl

Happy End nach Auspuff-Diebstahl

Vor drei Wochen montierten Diebe in einer Töffgarage an der Wehntalerstrasse den Auspuff eines Rollers ab. Jetzt zeigten sich die Räuber reuig und brachten das Diebesgut zurück.

Die beiden Männer sind kurz nach Mitternacht mit zwei Autos bei der Garage vorgefahren. Zielgerichtet treten zwei Männer, mit Hygienemasken und Kapuzen getarnt, zu einem Piaggio-Roller. Der Roller steht vor der Vespa-Garage Moto-Schneider an der Wehntalerstrasse in Zürich.

Aus ihren mitgebrachten Taschen ziehen sie Werkzeug, mit welchem den Auspuff der Maschine demontieren, wie 20 Minuten schreibt. Dabei wurden sie von einer Sicherheitskamera gefilmt. Die Der Garagist stellte das Video ins Internet und hoffte nun darauf, dass die Diebe den Auspuff wieder zurückbringen. Drei Wochen später brachten die Männer das Diebesgut zurück.

Die Sicherheitskameras haben den Diebstahl aufgezeichnet: 

Auspuff Diebe - Moto Schneider ZH

Die beiden Männer sind kurz nach Mitternacht mit zwei Autos bei der Garage vorgefahren. Zwei Männer sind kurz nach Mitternacht mit zwei Autos bei der Garage vorgefahren. Sie haben den den Auspuff im Wert von rund 600 Franken abmontiert. 

Wenn die Männer die Auspuffanlage zurückgeben, wird die Anzeige gegen sie fallen lassen, sagt Schneider gegenüber 20 Minuten. Dann ist alles vergessen und vergeben.

Nicht nur Schneider ist verärgert – auch der Eigentümer des betroffenen Rollers. Er hat Anzeige gegen die Diebe eingereicht. Laut 20 Minuten hat die die Stadtpolizei Zürich auf Anfrage bestätigt, dass am 19. Juli eine entsprechende Anzeige eingegangen ist. 

Mittels eines Facebook-Posts richtete sich der betroffene Vespa-Händler, Philipp Schneider, an die Diebe: «An die jungen Männer, die am Freitag, 17.7. bei uns nachts den Auspuff eines Piaggio Beverly 300 ‹ausgeliehen› haben: Bitte bringt uns den Auspuff doch nach bestandener Motorfahrzeugkontrolle zurück.»

Die Polizeibilder vom August 2020:

Meistgesehen

Artboard 1