Zürich

Kollision: Fussgängerin am Kopf verletzt, Fahrer flieht – Stadtpolizei sucht Zeugen

Die Stadtpolizei klärt derzeit diverse Details zum Unfallhergang ab. (Symbolbild)

Die Stadtpolizei klärt derzeit diverse Details zum Unfallhergang ab. (Symbolbild)

Gemäss der Stadtpolizei Zürich überquerte eine 19-jährige Frau am Donnerstag um etwa 18:30 Uhr zu Fuss die Strasse beim Manesseplatz im Kreis 3. Dabei kollidierte aus bisher ungeklärten Gründen ein Personenwagen beim Fussgängerstreifen Manesseplatz-Manessestrasse mit ihr. 

Die Frau erlitt unbestimmte Kopfverletzungen und musste ins Spital gebracht werden, der Lenker des Wagens hingegen beging Fahrerflucht in eine unbekannte Richtung. Derzeit klärt die Stadtpolizei noch den genauen Unfallhergang ab. 

Personen, die Angaben zum Unfallhergang oder zum involvierten Fahrzeug am Donnerstagabend, 24. September 2020, um etwa 18:30 Uhr im Bereich der Verzweigung Manesseplatz-Manessestrasse machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Tel. 044 411 7117 zu melden.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1