Langnau am Albis

Motorradfahrer wird bei Ausweichmanöver verletzt – Autofahrer fährt weiter ohne anzuhalten

Ein Motorradfahrer ist in Langnau am Albis bei einem Ausweichmanöver verletzt worden.

Ein Motorradfahrer ist in Langnau am Albis bei einem Ausweichmanöver verletzt worden.

Weil er einem entgegenkommenden Auto ausweichen musste, ist ein Motorradfahrer am Montagabend in Langnau am Albis gegen ein Wiesenbord geprallt. Dabei zog er sich unbestimmte Verletzungen zu und musste ins Spital gebracht werden.

Der Unfall ereignete sich gegen 20 Uhr auf der Albisstrasse, wie die Kantonspolizei Zürich am Dienstag mitteilte. Der bergwärts fahrende Personenwagen geriet aus unbekannten Gründen in einer Linkskehre auf die Gegenfahrbahn.

Die Polizeibilder vom August 2020:

Meistgesehen

Artboard 1