Uitikon

Neuer Besitzer beim Landgasthof Leuen in Uitikon – nach 25 Jahren

Von links: Geschäftsführer Thomas Kündig, Remo Schällibaum und der abtretende Hans-Jörg Bernegger vor dem «Leuen».

Von links: Geschäftsführer Thomas Kündig, Remo Schällibaum und der abtretende Hans-Jörg Bernegger vor dem «Leuen».

Mit seinen über 100-jährigen Wurzeln gehört der Landgasthof Leuen zu den traditionsreichen Lokalen im Limmattal. Nach 25 Jahren als Besitzer hat Wirt Hansjörg-Bernegger laut einer Mitteilung den «Leuen» an die Schällibaum Immobilien AG verkauft.

Trotz Bauboom in Uitikon müssen sich Stammgäste des Restaurants aber keine Sorgen machen. «Ich bin überzeugt, dass wir den Leuen auch weiterhin erfolgreich werden führen können», sagt der in Uitikon aufgewachsene Mitinhaber und Geschäftsführer Remo Schällibaum. Es sei ihm viel mehr wert, diese Institution beizubehalten, statt daraus ein potenzielles Renditeobjekt zu machen.

Als neuer Geschäftsführer übernimmt Thomas Kündig, der laut der Mitteilung bereits über viel Erfahrung verfügt. Ihm zur Seite stehen werden weiterhin der derzeitige Küchenchef Tomas Herrmann und sein bisheriges Küchenteam. Statt ausgefallene Experimente einzugehen, setzt der «Leuen» also weiter auf die bewährte, gutbürgerliche Küche auf hohem Niveau. Denn auch die Karte soll sich mit dem Besitzerwechsel nicht ändern.

Wiedereröffnung am 1. Juni geplant

Wegen des Handwechsels wird der «Leuen» am 29. Mai für ein Wochenende geschlossen. Am 1. Juni ist dann die Wiedereröffnung unter neuer Führung geplant. Die Sonnenterrasse wird voraussichtlich erst ab Anfang August wieder zugänglich sein.

Für Hans-Jörg Bernegger sei mit 60 Jahren die Zeit für eine Weichenstellung gekommen, heisst es in der Mitteilung. Er werde den Betrieb nach der Handübergabe noch etwas begleiten. Langfristige Pläne habe er für die Zukunft noch nicht. «Zuerst müssen die Batterien wieder gefüllt werden. In den letzten 25 Jahren hatte ich nicht viele Freitage», wird er in der Mitteilung zitiert. Es sei ein Glücksfall, dass er den «Leuen» gerade in der heutigen Zeit in so gute Hände übergeben könne. 

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1