Zürich

Polizei nimmt Einbrecher fest – dank Hinweis von Passanten

Die Stadtpolizei Zürich musste am Donnerstagmorgen wegen eines Einbruchs im Kreis 4 ausrücken. (Symbolbild)

Am Donnerstagmorgen brachen zwei Männer in eine Gaststätte im Zürcher Kreis 4 ein. Ein Passant brachte die ausgerückten Polizisten auf die richtige Fährte.

Bei der Stadtpolizei Zürich ging kurz nach 05.00 Uhr ein Einbruchalarm eines Restaurants an der Neufrankengasse im Zürcher Kreis 4 ein, schreibt diese in einer Medienmitteilung. «Von einem Passanten wurden die Polizisten vor Ort darüber informiert, dass er gesehen habe, dass die Einbrecher das Gebäude bereits wieder verlassen hätten und geflüchtet seien», heisst es in der Mitteilung. Dank dessen Beschreibungen verhaftete die Polizei im Kreis 5 zwei Tatverdächtige im Alter von 34 und 35 Jahren. Sie wurden auf die Polizeiwache gebracht und das mutmassliche Deliktsgut, Bargeld, sichergestellt. (sho) 

Aktuelle Polizeibilder: 

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1