Die Polizisten haben zwischen 8 Uhr und 16.30 Uhr an verschiedenen Orten der drei Gemeinden Kontrollen von Fahrzeugen und deren Insassen durchgeführt. Dabei wurden fünf Männer verhaftet.

  • Ein 43-jähriger Kroate wurde verhaftet, weil er aufgrund seiner mitgeführten Gegenstände verdächtigt wird, Ladendiebstähle begangen zu haben.
  • Ein 24-jähriger Bosnier wurde verhaftet, weil er sich illegal in der Schweiz aufhält.
  • Drei Litauer im Alter von 37, 33 und 22 Jahren hatten einige verdächtige Gegenstände in ihrem Wagen, unter anderem Waffen sowie Fesselungs- und Maskierungsmaterial, so dass der dringende Verdacht entstanden ist, dass sie Raubüberfälle planten oder allenfalls bereits begangen hatten. 

Gegen alle Verhafteten werden gemäss Kantonspolizei Strafanzeigen zuhanden der Staatsanwaltschaft geschrieben und die Verdächtigen werden der Untersuchungsbehörde zugeführt. Die Polizei wird weitere Ermittlungen tätigen.