Dietikon

Schnellfahrer gehen der Kantonspolizei ins Netz – 60 Übertretungen wurden geahndet

Die Polizei ahnte insgesamt 60 Schnellfahrer. (Symbolbild)

Die Polizei ahnte insgesamt 60 Schnellfahrer. (Symbolbild)

Die Kantonspolizei hat bei zwei kürzlich durchgeführten Geschwindigkeitskontrollen auf dem Stadtgebiet von Dietikon insgesamt 60 Übertretungen geahndet.

An der Bernstrasse, in Fahrtrichtung Schlieren, seien bei 949 kontrollierten Fahrzeugen deren 45 zu schnell gewesen, heisst es in einer Mitteilung der Stadt. Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug 68 km/h. Erlaubt sind dort 50 km/h.

Die zweite Kontrolle fand an der Bremgartnerstrasse, in Fahrtrichtung Bremgarten, statt. Laut Mitteilung wurden dort insgesamt 605 Fahrzeuge kontrolliert. Die Polizisten mussten dabei 15 Übertretungen ahnden. Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug 70 km/h. Erlaubt sind am Messpunkt 50 km/h. 

Die Polizeibilder vom Juli 2020:

Meistgesehen

Artboard 1