Uitikon/Birmensdorf/Aesch
Steuerfuss bleibt bei 11 Prozent: Kirchgemeindeversammlung Aesch-Birmensdorf-Uitikon nimmt Budget einstimmig an

Der Steuerfuss bleibt unverändert. Die Abrechnung für die Sanierung des Pfarrhauses Uitikon wurde angenommen.

Lukas Elser
Drucken
Die katholische Kirche St.Michael in Uitikon Waldegg.

Die katholische Kirche St.Michael in Uitikon Waldegg.

Sandra Ardizzone

Die Kirchgemeindeversammlung der katholischen Kirche Aesch-Birmensdorf-Uitikon hat jüngst einstimmig ihr Budget verabschiedet. Dieses weist bei einem Aufwand in der Höhe von knapp 1,7 Millionen Franken sowie einem Ertrag von fast 1,9 Millionen Franken einen Ertragsüberschuss von 193'200 Franken aus. Der Steuerfuss wird bei unveränderten 11 Prozent festgesetzt. Ebenfalls einstimmig angenommen wurde die Abrechnung für die Sanierung des Pfarrhauses Uitikon.

Aktuelle Nachrichten