Drogenhandel

Winterthurer Stadtpolizei stellt über 100 Gramm Heroin sicher

Die Fahnder konnten beim 51-jährigen Schweizer 40 Gramm Heroin sicherstellen. Weitere 70 Gramm fanden sie bei einem 38-jährigen türkischen Touristen aus Italien. (Symbolbild)

Die Stadtpolizei Winterthur hat zwei mutmassliche Drogenhändler überführt und mehr als 100 Gramm Heroin sichergestellt. Einem 51-jährigen Schweizer kamen die Fahnder auf die Spur, als sie Mitte April einen Drogenhandel beobachteten. Einen 38-jährigen türkischen Touristen aus Italien verhafteten sie nach einem Hinweis.

Der 51-jährige Schweizer hatte bei einer Kontrolle in Winterthur-Seen 10 Gramm Heroin bei sich, wie die Stadtpolizei am Dienstag mitteilte. Am Wohnort seiner Mutter entdeckten die Fahnder dann im Garten weitere 30 Gramm Heroin.

Der andere Drogenhändler wurde einige Tage später am Hauptbahnhof festgenommen. Bei ihm fanden die Polizisten rund 70 Gramm Heroin.

Aktuelle Polizeibilder:

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1