Das Feuer in der Wohnung an der Bertastrasse brach kurz vor 7.30 Uhr aus, wie die Zürcher Stadtpolizei mitteilte. Da die Eingangstüre des Mehrfamilienhauses geschlossen war, musste die Feuerwehr von aussen über ein Fenster in die betreffende Wohnung einsteigen. Ein Zimmer stand bereits im Vollbrand. Darin befand sich auch die tote Person.

Die Brandursache ist unklar und wird derzeit von Detektiven der Stadtpolizei Zürich, Brandermittlern der Kantonspolizei Zürich sowie vom Forensischen Institut Zürich untersucht. Es entstand ein Sachschaden von rund 80'000 Franken.