Am Freitagabend beobachteten die Fahnder im Kreis 9 einen Mann, der etwas hinter einem Busch versteckte. Dabei handelte es sich um rund 30 Gramm Heroin, wie die Stadtpolizei am Dienstag mitteilte. Der 33-jährige Verdächtige wurde kurz darauf festgenommen.

Die Ermittlungen führten in eine Wohnung in Olten, die in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Solothurn durchsucht wurde. Die Beamten nahmen einen 22-Jährigen fest und fanden weitere 200 Gramm Heroin und etwa 100 Gramm Streckmittel.

Am Montagnachmittag beobachteten Fahnder im Kreis 1 eine Drogenübergabe. Wenig später nahm die Stadtpolizei einen 19-Jährigen fest. Bei der Hausdurchsuchung fanden sich 520 Gramm Heroin und 900 Gramm Streckmittel.

Aktuelle Polizeibilder: