Dübendorf
Zwei jugendliche Räuberinnen verhaftet: Sie bedrohten ihre Opfer mit einer Stichwaffe

Am Montagabend vergangene Woche bedrohten zwei weibliche Täterinnen zwei andere Jugendliche und raubten sie aus. Nun konnte eine 15-jährige und eine 17-jährige Schweizerin verhaftet werden.

Drucken
Teilen
Die Szene spielte sich im Zentrum von Dübendorf ab. (Archivbild)

Die Szene spielte sich im Zentrum von Dübendorf ab. (Archivbild)

Keystone

Zwei jugendliche Täterinnen haben am Montagabend, 11.10.2021, kurz nach 22 Uhr in Dübendorf zwei andere weibliche Jugendliche ausgeraubt. Die unbekannten Täterinnen bedrohten die beiden 16-jährigen Opfer mit einer Stichwaffe, als diese gerade auf einer Bank an der Wilstrasse sassen.

Die Räuberinnen erbeuteten mehrere Wertgegenstände, unter anderem Bargeld, ein Mobiltelefon und eine Bankkarte. Danach flohen sie ins Zentrum von Dübendorf. Mittlerweile konnten die mutmasslichen Täterinnen verhaftet werden. Die 15-jährige Schweizerin mit Wohnsitz im Kanton Zürich und die 17-jährige Schweizerin mit Wohnsitz im Kanton Schwyz wurden der Jugendanwaltschaft zugeführt. (ld.)

Aktuelle Nachrichten