Auszeichnung
Ellen Ringier erhält Bildungspreis 2014

Ellen Ringier erhält den diesjährigen Bildungspreis der Pädagogischen Hochschule Zürich (PHZH).

Drucken
Teilen
Ellen Ringier.

Ellen Ringier.

Keystone

Ringier habe sich vertieft mit Anliegen von Eltern, schulpflichtigen Kindern und Lehrpersonen auseinander gesetzt, heisst es in einer Mitteilung vom Montag. Die Auszeichnung ist nicht mit einer Geldsumme verbunden.

Der Preis besteht aus einem Bronzerelief des Zürcher Künstlers Hans Josephson (1920-2012). Finanziert wird er von der Stiftung Pestalozzianum und der PHZH. Übergeben wird die Auszeichnung am 31. Oktober.

Ellen Ringier gründete vor 13 Jahren die Stiftung Elternsein und initiierte die Zeitschrift "Fritz + Fränzi". Der Aufbau der Stiftung und des Magazins waren "die grösste Anstrengung in meinem Leben", wird Ringier in der Mitteilung zitiert.

Ringier möchte erreichen, dass sich Eltern und Lehrpersonen verstärkt über ihre Probleme austauschen. Für ihr Engagement an der Nahtstelle Schule-Elternhaus erhält sie nun den Bildungspreis.

Aktuelle Nachrichten